Zwergmargerite - Pflanze

Chrysanthemum maximum nanum 
Zwergmargerite

Reichblühend und sehr robust!

Die großblumige Zwergmargerite ist eine niedrig bleibende Sorte. Die Zwergmargerite fühlt sich überall wohl. Im Beet, auf der Terrasse und in Blumentöpfen oder Balkonkästen können Sie sich an dieser reich blühenden und sehr robusten Margerite erfreuen. Die großen weißgelben Blüten geben Ihrem Garten, Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon ein herrlich frisches Aussehen.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Chrysanthemum maximum 'Nanum' wächst und blüht prima an einem sonnigen Platz. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Zwergmargerite in der richtigen Tiefe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie der Zwergmargerite nach dem Pflanzen gleich Wasser. Das Wasser muss immer gut ablaufen können, vor allem im Winter. Mischen Sie schwere Erde mit etwas grobem Sand, ehe Sie pflanzen. Dann läuft das Regenwasser besser ab. Die Margerite hat gern etwas Kalk im Boden.
    Zwergmargerite vielseitig zu kombinieren in Beeten und Pflanzkästen
    Die kompakte Chrysanthemum maximum 'Nanum' ist eine ausgezeichnete Beetpflanze. Die großen weißen Blüten mit einem auffallenden gelben Herz erscheinen den ganzen Sommer lang. Kombinieren Sie die Zwergmargerite mal in Rabatten und Beeten mit der rosa-violetten Glamini 'Christopher' und Lavendel. Diese niedrig wachsende Margerite ist auch prächtig in Blumentöpfen und Pflanzkästen. Die Pflanze passt außerdem gut zu Nelken (Dianthus caryophyllus) und Hängelobelien. Auch der Steingarten ist ein sehr geeigneter Platz für Chrysanthemum maximum 'Nanum'.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Zwergmargeriten sind unkomplizierte Blüher, die geringe Ansprüche stellen. Sie können jahrelang am selben Platz stehen bleiben. Indem Sie die verblühten Blüten regelmäßig abschneiden, fördern Sie die Wiederblüte. Für eine besonders reiche Blüte der Zwergmargeriten im Topf empfiehlt Bakker, regelmäßig Dünger ins Gießwasser zu geben.
    Die Stängel von Chrysanthemum maximum 'Nanum' sterben vor dem Winter oberirdisch ab. Decken Sie die Pflanzen im Winter mit einer Laubschicht ab. Im Frühjahr alle Blätter abschneiden.. Schon bald kommen wieder neue Triebe dieser Staude aus dem Boden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die wilde Margerite können Sie im Sommer bewundern als einheimische Wildpflanze an Seitenstreifen von Straßen und in Blumenwiesen. Die Margerite wird auch Leucanthemum genannt.
    Mehr anzeigen