Zwerg-Nektarine - Bäume

Prunus persica var. nucipersica 
Zwerg-Nektarine
Nektarinen sind eigentlich Pfirsiche mit einer glatten Haut. Sie haben goldgelbes Fruchtfleisch und schmecken vortrefflich. In einen großen Topf gepflanzt, ist diese Sorte besonders gut geeignet für Balkon oder Terrasse. Nektarinen lieben die Sonne. Erntezeit August-September. Selbstbestäubend.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Der Wurzelballen von Prunus persica var. nucipersica muss vor dem Pflanzen gut feucht sein. Stellen Sie den Nektarinenbaum vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Stellen Sie die Zwerg-Nektarine in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite der Wurzeln müssen etwas unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Zwerg-Nektarine wächst gut in lockerem, nährstoffreichem Boden.  Verbessern Sie Ihre Gartenerde, indem Sie Kompost und Gartentorf untermischen. Stellen Sie den Nektarinenbaum in die volle Sonne.
    Die Zwerg-Nektarine pflanzen
    Die Zwerg-Nektarine ist ein kleiner Obstbaum, der ausgezeichnet in einem großen Blumentopf oder Terrassenkübel gedeiht. Das Bäumchen nimmt mit seinem kompakten Wuchs wenig Platz ein, aber bildet dennoch große Früchte. Stellen Sie die Zwerg-Nektarine an einen geschützten und sonnigen Platz. Sie können einen  'Mini-Obstgarten' anlegen, indem Sie Töpfe mit Zwerg-Nektarine, Zwerg-Pfirsich, Säulenapfel und Zwerg-Aprikose auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon beieinanderstellen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Prunus persica var. nucipersica ist unkompliziert zu halten. Geben Sie dem Nektarinenbäumchen regelmäßig Wasser. Wächst Ihre Zwerg-Nektarine im Topf? Lassen Sie den Wurzelballen dann nie austrocknen. Bakker.com empfiehlt, im frühen Frühjahr etwas gemischten organischen Dünger zu geben. Decken Sie die Baumscheibe mit einer Schicht Kompost ab. Die Nektarinen reifen abhängig vom Wetter im August-September. Lassen Sie die Früchte drinnen noch etwas nachreifen, dann werden sie noch süßer. Schutz vor Vogelfraß ist meist notwendig. Diese Zwergform der Nektarine muss man nicht schneiden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Nektarine ist eine Varietät des Pfirsichs. Bei Pfirsichen ist die Haut behaart, aber bei der Nektarine ist die Haut ganz glatt. Das gelbe Fruchtfleisch ist köstlich süß und saftig. Die hübschen Blüten erscheinen schon früh im Frühjahr. Die Blüten werden von Insekten bestäubt, woraufhin sich die Früchte entwickeln.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Prunus persica var. nucipersica 
    Lieferart Lieferung als nicht getopfte Pflanze auf Stamm
    Garantie Nicht anwendbar
    Farbe entfällt
    Standort volle Sonne
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit April - April
    Erntezeit August - Oktober
    Wuchshöhe150 cm
    Mehr anzeigen