Zwerg-Muschelzypresse im Topf 'Nana Gracilis' - Bäume

Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
Zwerg-Muschelzypresse im Topf 'Nana Gracilis'
Auffallende Konifere mit bizarr geformten Zweigen. Kompakt wachsend und gut beständig gegen Meerluft. Lieferhöhe 10-15 cm.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
  • Pflanzung
  • Die Japanische Zwerg-Muschelzypresse (Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis') ist geeignet zum Pflanzen in Gruppen oder als Solitärpflanze. Dieser Baum ist nicht geeignet für eine echte Hecke, er wächst wirklich nur sehr langsam. Wählen Sie einen Platz in der Sonne oder Halbsonne in wasserhaltendem aber durchlässigem Boden. Graben Sie ein geräumiges Loch. Verbessern Sie den ausgegrabenen Boden mit Kompost und Dünger. Geben Sie zu schwerem Lehmboden auch groben Sand hinzu. Legen Sie die kleinen Bäume vorm Pflanzen eine Stunde ins Wasser. Die Oberseite des Ballens sollte dem Bodenniveau des Gartens gleich sein (rechnen Sie damit, dass der Boden noch etwas einsinkt). Füllen Sie mit Erde auf, treten Sie sie an und geben Sie so viel Wasser, dass ein 'Sumpf' entsteht. Gießen Sie im ersten Jahr nach dem Pflanzen regelmäßig.
    Die Japanische Zwerg-Muschelzypresse als Solitär pflanzen oder im Kübel?
    Diese Konifere wächst prächtig, wenn sie als Solitär steht. Sie wächst unregelmäßig und etwas pyramidenförmig. Dieses Bizarre ist besonders attraktiv. Stellen Sie sie vorzugsweise an einen Platz in direkter Sonne, in wasserhaltenden und durchlässigem Boden. Schneiden ist nicht nötig.
    Da die Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis' so langsam wächst, bietet es sich auch an, sie in einen großen Kübel zu pflanzen. Dann kann sie auch auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon ein prächtiger Blickfang sein. Nehmen Sie einen großen Topf mit einem Loch im Boden und legen Sie ein paar Tonscherben auf den Boden. Sorgen Sie für gut wasserhaltenden aber durchlässigem Boden. Lockern Sie den Boden auf und verbessern die Erde mit Kompost und/oder Sand. Lassen Sie den Ballen sich erst gut mit Wasser voll saugen. Pflanzen Sie den kleinen Baum und gießen Sie ihn danach. Stellen Sie den Kübel an einen sonnigen bis halbsonnigen Platz.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis' ist eine robuste wintergrüne Konifere, die sehr pflegeleicht ist. Sorgen Sie bei langanhaltenden trockenen Perioden aber dafür, dass die Erde nicht vertrocknet. Im Winter ist eine Mulchschicht aus Kompost und Kuhdungkörnern nützlich.
    Die Japanische Zwerg-Muschelzypresse schneiden
    Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis' braucht nicht geschnitten zu werden. Lediglich unregelmäßige Zweige, die nicht zur Form des Baumes passen, können Sie entfernen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese sehr attraktive, kompakt wachsende, wintergrüne Konifere wächst sehr langsam und ist deswegen nur für eine niedrige Hecke geeignet. Nach etwa 10 Jahren ist dieser Baum nur 1,5 Meter hoch. Dadurch ist er aber dann geeignet für einen kleinen Garten oder einen Innenhof! Der Baum ist gut winterhart.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Grün
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Mehr anzeigen