Zitronenthymian 'Sambesi' - Pflanze

Thymus citriodorus 'Sambesi'
Zitronenthymian 'Sambesi'

Ein herrlich nach Zitrone duftender Thymian!

Zitronenthymian (Thymus citriodorus 'Sambesi') ist ein unentbehrliches Küchenkraut für zahlreiche Gerichte. Er ist eine Staude und wächst etwas lockerer als der bekannte Winterthymian oder Küchenthymian. Auch ideal für den Steingarten! Seine Blätter duften nach Zitrone, wenn man sie reibt! Zitronenthymian kann sehr gut in einem hübschen Topf auf der Terrasse oder auf dem Balkon stehen. Köstlich in vielen Gerichten und unentbehrlich zu Wild, Crêpe Suzette, Eiergerichten, Pizza, beim Grillen und in der mediterranen Küche.
Geliefert werden Pflanzen in einem großen Anzuchttopf Ø 11 cm. 
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Gießen Sie den Zitronenthymian nach Erhalt so schnell wie möglich. Sie haben nun verschiedene Möglichkeiten. Sie können den Topf vorübergehend ins Haus stellen, um ihn später noch nach draußen zu setzen, auf Ihre Terrasse oder Ihren Balkon, mit oder ohne schönem Übertopf. Oder pflanzen Sie diese mehrjährige Pflanze in einen Kräutergarten oder ein Beet.
     
    Für draußen:
    1. Wählen Sie einen warmen, geschützten Platz, an den Sie die Pflanze stellen, mit oder ohne Topf oder Blumenkasten.
    2. Pflanzen Sie den Zitronenthymian in einen größeren Topf um. Füllen Sie den Blumentopf mit frischer Blumenerde. Nehmen Sie die Pflanze aus dem alten Topf. Setzen Sie den Wurzelballen des Zitronenthymians in die richtige Höhe. Füllen Sie den Topf  mit Blumenerde und drücken Sie sie vorsichtig fest.
    3. Pflanzen Sie die Pflanze in ein Beet.
    Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser.
    Legen Sie Ihren eigenen Kräutergarten an
    Küchenkräuter gedeihen auch sehr gut im Gartenboden. Wählen Sie einen Platz mit gutem Wasserabfluss in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Verbessern Sie Ihre Gartenerde, indem Sie Kompost und Gartentorf untermischen. Diese Kräuter passen auch hübsch in einen echten Kräutergarten: Ein Stück Beet, vielleicht mit ein paar Buchsbaumsträuchern abgetrennt, für einen richtig schön altmodischen Kräutergarten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Zitronenthymian blüht im Juli – September mit weißen bis lila-rosa Blüten. Pflanzen Sie Zitronenthymian an einen sonnigen bis halbschattigen Platz in wasserdurchlässigem Boden. Zitronenthymian entwickelt einen intensiven Duft und Geschmack an einem sonnigen Standort.
    Kräuter auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon
    Die Töpfe mit Kräutern können Sie auch nach draußen stellen. Zitronenthymian hat eine ausgesprochene Vorliebe für einen sonnigen Platz.
    Tipp: Stellen Sie die Töpfe in die Nähe Ihrer Küche, dann haben Sie immer frische Kräuter zur Hand.
    Erntemethode
    Ab dem Frühjahr bis in den Herbst kann man Zitronenthymian ernten. Zitronenthymian (Thymus citriodorus) ernten Sie einfach, indem Sie die Blätter abschneiden. Sie können sogar die Blüten ernten und verwenden! Für einen Tee ernten Sie ganze Zweige. Lassen Sie beim Ernten auf jeden Fall das Herz der Pflanze intakt. Am besten ernten Sie mit einer Schere, einem Messer oder von Hand. Pflücken Sie die Blätter von den leicht holzigen Stängel. Achten Sie darauf, dass Sie die Pflanze nicht aus dem Boden ziehen und ernten Sie nicht zu viel von einer einzigen Pflanze. Solange sie neue Blätter bildet, können Sie weiterhin ernten. Auf diese Weise können Sie monatelang von der selben Pflanze ernten!
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Zitronenthymian wächst in der freien Natur in Küstengebieten des Mittelmeeres. Winterthymian oder Küchenthymian wird schon seit über 2000 Jahren in verschiedenen Kulturen genutzt. Er ist auch schon viele Jahrhunderte lang in Kräutergärten von Klöstern zu finden. Die vielen Thymiansorten, die im Mittelmeerraum vorkommen, kreuzen sich auch schon mal untereinander, wobei immer wieder neue Sorten entstehen können, oft mit einem neuen Duft. Zitronenthymian (Thymus citriodorus) gehört zur Familie der Lippenblütler (Labiatae oder Lamiaceae). Wächst von Natur aus in trockenen Böden. Zitronenthymian ist eine immergrüne Staude, die einem Halbstrauch ähnelt. Im Winter kann die Pflanze über dem Boden erfrieren, aber im Frühjahr kommt sie meistens wieder zurück. Die Pflanze sät sich selbst aus, aber nicht übermäßig. Sie blüht im Sommer mit weißen bis lilarosa Blüten, die viel Nektar produzieren. Thymus citriodorus ist darum auch eine bei Bienen und Bienenzüchtern beliebte Pflanze.
    Verwendung
    Frischer Zitronen-Thymian schmeckt am besten, aber Sie können ihn auch ausgezeichnet trocknen und dann lange aufbewahren. Ein kleiner Zweig Zitronen-Thymian ist auch herrlich im Tee. Sowohl frische als auch getrocknete Blätter geben den kräftigen Thymiangeschmack ab. Zitronen-Thymian wird auch in diversen Gerichten verwendet als Würzmittel und zur Dekoration. Er passt besonders gut zu Lamm- und Schweinefleisch, Fischgerichten, Eiergerichten, Ofengerichten, Schmorgerichten, Aufläufen, Gemüsen, zum Grillen und als Bestandteil eines Kräutertees.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Thymus citriodorus 'Sambesi'
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Farbe Rosa
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend herrlich duftend
    Blütezeit Juli - September
    Wuchshöhe20 - 30 cm
    Mehr anzeigen