Zieringwer - Knolle

Hedychium gardnerianum 
Zieringwer

Eine wunderschöne Kübelpflanze!

Eine tropische Überraschung ist dieser Zieringwer (Hedychium gardnerianum), der erstaunlich gut im europäischen Klima wächst. Die großen sehr exotisch wirkenden gelben Blütenähren mit roten Staubfäden sind wirklich besondere Hingucker! Diese kräftige Pflanze ist äußerst geeignet als Kübelpflanze und man kann sie leicht überwintern lassen. Die Blüten des Zieringwers (Hedychium gardnerianum) kann man auch gut als Schnittblumen verwenden. Und sie duften auch noch herrlich!
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Die Knollen von Hedychium gardnerianum wachsen in der Natur oberirdisch! Pflanzen Sie die Knollen also auch auf diese Weise. Nehmen Sie einen großen Topf oder Kübel. Legen Sie eine Schicht Tonscherben auf den Boden. Geben Sie frische Blumenerde in den Topf und pflanzen Sie die Knolle so, dass sie halb in der Blumenerde steckt. Eventuelle Wurzeln müssen in den Boden. Sollten noch keine daran sein, bildet die Knolle sie recht schnell nach dem Pflanzen. Geben Sie direkt nach dem Pflanzen Wasser.
    Hedychium gardnerianum im Gartenboden
    Nur wenn Sie einen Platz haben, der in der vollen Sonne liegt, können Sie versuchen,, die Knolle in den Gartenboden zu pflanzen. Die Knollen halb aus der Erde ragen lassen. Auch dann müssen Sie ordentlich düngen bis zum Juli. Die Knollen können im Winter genau so wie Cannas behandelt werden. Also die Stiele abschneiden, die Knollen ausgraben und in Torfmulch oder Sand legen in einem frostfreien Schuppen. Versuchen Sie, die Knollen vorzuziehen im frühen Frühjahr und pflanzen Sie sie, wenn der Frost gewichen ist, wieder in die volle Sonne.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Hedychium gardnerianum braucht in der ersten Jahreshälfte viel Nahrung. Geben Sie der Pflanze Dünger bis zum Juli. Halten Sie die Blumenerde feucht. Geben Sie an warmen Tagen zusätzlich Wasser. Ab August und September kann am Ende der kräftigen Stiele eine Blütenknospe entstehen. Die Blüten halten sich lange und blühen von unten nach oben. Nach der Blüte kann man den Stiel abschneiden. Die Pflanze wächst dann fleißig weiter. Je größer die Knolle wird, desto kräftiger kann der Blumenstiel im nächsten Jahr werden.
    Hedychium gardnerianum im Winter
    Die Kübelpflanzen können lange draußen stehen bleiben. Bringen Sie die Töpfe kurz vor dem Frost nach drinnen. Ein frostfreier dunkler Schuppen reicht aus. Schneiden Sie alle Stiel bis auf 8 cm über dem Boden ab. Geben Sie im Winter nur ganz wenig Wasser, höchstens einmal im Monat,
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Hedychium gardnerianum ist in den (Sub-) Tropen eine häufig vorkommende Pflanze. In machen Gegenden ist es sogar ein Unkraut. In Europa ist daran nicht zu denken, obwohl die Pflanze sich auf den Kanarischen Inseln hervorragend hält.
    Hedychium ursprünglich aus Asien
    Ursprünglich kommen diese Zieringwer in den Bergen des Himalaya vor in recht großen Höhen. Sie können dann auch einiges an Kälte vertragen. Hedychium gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae).
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Hedychium gardnerianum 
    Lieferart Lieferung als Zwiebel oder Knolle
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Gelb
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend herrlich duftend
    Schnittblume ja
    Blütezeit August - Oktober
    Wuchshöhe100 - 110 cm
    Mehr anzeigen