Tulpen 'Paul Scherer' - Blumenzwiebeln

Tulipa 'Paul Scherer'
Tulpen 'Paul Scherer'
Die Tulpe (Tulipa) 'Paul Scherer' wird Sie mit ihrer beinahe schwarzen Farbe erstaunen! Echt schwarze Blüte gibt es nicht in der Natur, aber Züchter dem stets näher. Es entstehen immer wieder Sorten, die 'schwärzer' sind als die Vorgänger. Die Farbe der Blütenblätter ist in Wirklichkeit sehr dunkellila. 'Paul Scherer' hat kräftige Stängel, auf denen die schönen, ovalförmigen Blüten stehen. Wegen des kräftigen Stängels ist die Tulpe eine perfekte Schnittblume.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln der Tulpe ‘Paul Scherer’ nach Erhalt so schnell wie möglich in den Gartenboden, einen Blumentopf oder den Blumenkasten. Lagern Sie die Zwiebeln frostfrei bis Sie sie pflanzen. Setzen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Eine Zwiebel von 5 cm kommt also in ein Loch von 15 cm. Der Pflanzabstand der Tulpe ‘Paul Scherer’ beträgt ungefähr 10 cm. Lockern Sie die Erde gut auf und pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und der Wurzel nach unten. Füllen Sie das Pflanzloch wieder und betreten Sie den Boden nicht mehr. Sie können die Zwiebeln mit einer kleinen Schaufel oder einem speziellen Zwiebelpflanzer pflanzen. Graben Sie für größere Oberflächen ein geräumigeres Pflanzloch und setzen Sie hier einige Zwiebeln hinein. Je mehr Zwiebeln, desto schöner der Effekt der Blumen. Pflanzen Sie sie in Gruppen von mindestens sechs Zwiebeln oder verteilen Sie etwa 25 bis 50 Blumenzwiebeln gleichmäßig im Blumenbeet.
    Tulpe ‘Paul Scherer’ im Topf
    Die Tulpe ‘Paul Scherer’ gedeiht hervorragend im Blumentopf oder dem Blumenkasten. Sorgen Sie für frische Blumenerde und geben Sie eine Schicht Kiesel oder Hydrokörner unten in den Topf. Setzen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Eine Zwiebel von 5 cm kommt also in ein Loch von 15 cm. Der Pflanzabstand der Tulpe ‘Paul Scherer’ ist ungefähr 7 cm. Für eine farbenfrohe Ergänzung unter den Tulpen können Sie zum Beispiel Vergissmeinnicht oder Anemonen über den Tulpenzwiebeln pflanzen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Blüten der Tulpe ‘Paul Scherer’ sind im ersten Jahr nach dem Pflanzen am schönsten. Darum empfiehlt Bakker Ihnen, jedes Jahr neue Blumenzwiebeln zu pflanzen. Die Tulpe ‘Paul Scherer’ gedeiht am besten in lockerem, gut drainiertem Boden an jedem Platz im Garten. Schützen Sie Blumenzwiebeln im Topf gegen Frost, indem Sie den Topf frostfrei lagern oder in Luftpolsterfolie einpacken. Geben Sie in trockenen Zeiten Wasser.
    Tulpen im Winter  
    Wenn die Tulpenzwiebeln noch nicht eingepflanzt sind, sind sie frostempfindlich. Im Gartenbeet sind alle Tulpen winterhart.
    Tulpen im Topf oder Blumenkasten sind auch etwas frostempfindlicher.
    Zum Schützen der Töpfe im Winter hat man folgende Möglichkeiten: 
    • Den Topf in einen frostfreien Raum stellen, der nicht sehr warm ist. Tulpen benötigen Kälte.
    • Den Topf in Luftpolsterfolie wickeln.
    • Den Topf vor dem Pflanzen schon an der Innenseite mit einer Luftpolsterfolie auskleiden, dann die Erde hineingeben und die Tulpen einpflanzen. 
     
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Tulpe ‘Paul Scherer’ ist berühmt für ihre außergewöhnliche Farbe: Dies ist eine schwarze Tulpe. Mit viel Mühe ist es den Züchtern gelungen, eine fast schwarze Tulpe zu züchten. Die Farbe ist dunkellila, aber macht vor allem von etwas Abstand aus gesehen einen schwarzen Eindruck. Sehr apart zu kombinieren mit violetten Tönen oder mit Weißtönen. Eine robuste Tulpe auf kräftigen Stielen, die zur Gruppe 'einfache späte Tulpen' gehört.
    Tulpe ‘Paul Scherer’ als Schnittblume
    Die außergewöhnliche Blütenfarbe macht die Tulpe ‘Paul Scherer’ zu einer sehr beliebten Schnittblume. Eine Reihe dieser Tulpe darf darum nicht fehlen in Ihrem Schnittblumengarten. Die Blumen halten sich sehr lange in der Vase. Pflücken Sie die Blumen am besten früh morgens. Entfernen Sie die unteren Blätter und stellen Sie die die Stiele gleich in einen vollen Eimer mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumennahrung. Dank der kräftigen Stiele sind die Tulpen auch geeignet, um sie in Blumensteckschaum zu dekorieren.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Tulipa  'Paul Scherer'
    Lieferart Lieferung als Zwiebel oder Knolle
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Lila
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten ,  voller Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume ja
    Blütezeit April - Mai
    Wuchshöhe50 - 60 cm
    Pflanzabstand10 cm
    Pflanzentiefe10 cm
    Umfang Blumenzwiebel11 - 12 cm
    Mehr anzeigen