Tuberose 'The Pearl' - Blumenzwiebeln

Polianthes tuberosa 'The Pearl'
Tuberose 'The Pearl'
Diese exotische Tuberose (Polianthes tuberosa) wird nicht umsonst ‘The Pearl’ genannt. Sie ist eine echte Perle in Ihrem Gartenbeet oder in Töpfen auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon! Außerdem ist sie eine perfekte Schnittblume, die sich in einer Vase lange hält, sodass Sie sich auch im Haus an diesem zierlichen Blickfang mit seinen langen Dolden mit fein geformten Blüten erfreuen können. Ein herrlicher Anblick! Und… ein herrlicher Duft! Denn die weißen Blüten versprühen einen herrlichen, intensiv süßen Duft, der sogar in der Parfümindustrie verwendet wird. Diese Tuberose ist pflegeleicht. Sie haben am längsten Freude daran, wenn Sie für eine frostfreie Überwinterung sorgen.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Tuberose in einen geräumigen Topf, geben Sie eine Schicht Tonscherben auf den Boden und füllen ihn mit humusreicher, gut durchlässiger Blumenerde. Stellen Sie ihn an einen Platz im Haus in der vollen Sonne. Legen Sie den Wurzelstock ungefähr 8 cm tief. Polianthes tuberosa wächst gern in feuchtem Boden, der zwischenzeitlich kurz trocken wird. Polianthes tuberosa kann im späten Frühjahr eventuell nach draußen an einen warmen Platz in der Sonne gestellt werden, wenn die Temperatur über 15°C liegt.
    Tuberose in der Gartenerde
    Pflanzen Sie die Tuberose in humusreichen, gut durchlässigen Boden an einen Platz in der vollen Sonne. Sie können den Boden verbessern, indem Sie Kompost untermischen. Setzen sie die Wurzeln ungefähr 8 cm tief. In der Gartenerde kann die Tuberose nicht überwintern. Graben Sie sie aus, trocknen sie leicht in einem warmen Raum, bürsten sie ab und legen sie in eine Papiertüte an einen frostfreien dunklen aber nicht zu kalten Platz, zum Beispiel ein ungeheiztes Schlafzimmer. Um das Wachstum im Frühjahr anzuregen, ist es empfehlenswert, die Knollen im Haus vorzuziehen, bevor sie wieder nach draußen gepflanzt werden.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie der Polianthes tuberosa im Sommer recht viel Wasser, aber lassen Sie die Blumenerde zwischenzeitlich trocken werden. Für eine reiche Blüte empfiehlt Bakker, regelmäßig Dünger in das Gießwasser zu geben. Gießen Sie bei Pflanzen im Topf mit einer Schale unter dem Topf nach dem Gießen das überschüssige Wasser aus der Schale aus. Verblühte Blüten gern mit dem Stängel entfernen, um neue Blütenbildung zu fördern. Polianthes tuberosa kann im späten Frühjahr eventuell nach draußen an einen warmen Platz in der Sonne gestellt werden, wenn die Temperatur über 15°C liegt.
    Tuberose überwintern
    Die Tuberose ist nicht frostbeständig. Darum ist es empfehlenswert, die Pflanzen in einem Topf zu züchten und diese an einem nicht zu kühlen, frostfreien Platz zu überwintern, beispielsweise in einem ungeheizten Schlafzimmer.

    Halten Sie die Blumenerde im Winter recht trocken, aber lassen Sie den Topfballen nicht austrocknen. Bringen Sie im frühen Frühjahr den Topf in Ihr Wohnzimmer und topfen die Pflanze um, geben mehr Wasser und Dünger. Pflanzen, die das ganze Jahr über im Haus gestanden haben, können Sie zur Überwinterung in ein kühles Zimmer stellen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Da die Blüten sich lange schön halten und herrlich duften, ist die Polianthes tuberosa sehr beliebt als Schnittblume. Möchten Sie Polianthes tuberosa im Garten als Schnittblume pflücken? Schneiden Sie dann behutsam den ganzen Blumenstängel aus der Pflanze und setzen ihn so schnell wie möglich in eine Vase mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumennahrung.
    Polianthes tuberosa wir auch Tuberose genannt und kommt ursprünglich aus Mexiko. Sie wurde unter anderem von den Azteken-Indianern angebaut. Polianthes gehört zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

    Schon im 17. Jahrhundert wurde diese Pflanze nach Europa gebracht, an den Hof von Louis XIV, und von jedem bewundert. Seitdem wird die Pflanze gezüchtet als Schnittblume aber vor allem wegen ihrem Duft.
    Die Tuberose wird großflächig angebaut in der Parfümindustrie, unter anderem in Südfrankreich, im Zentrum des Parfüms, in Grasse.
    Mehr anzeigen