Triteleia laxa 'Koningin Fabiola' - Knolle

Triteleia laxa 'Koningin Fabiola'
Triteleia laxa 'Koningin Fabiola'

Wunderschöne Schnittblumen in königlichem Blau!

Diese Blaue Triteleie 'Königin Fabiola' hat königlich schöne, sternförmige Blüten in einem königlichen Blau. Triteleia laxa 'Koningin Fabiola' ist eine besonders schöne Schnittblume, die sich gut in einem gemischten Bukett macht. Pflanzen Sie die Zwiebeln in Gruppen ins Beet für einen schönen Effekt. Auch in einem schönen Ziertopf sind diese Juwelen prächtig auf der Terrasse oder dem Balkon. Die Blüten stehen auf langen Stängeln und können daher auch als Schnittblumen verwendet werden. Auch geeignet zur Verwilderung.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln der Triteleia laxa so schnell wie möglich nach Erhalt in die Gartenerde oder in einen Blumenkübel. Solange die Zwiebeln nicht eingepflanzt wurden, müssen sie frostfrei aufbewahrt werden. Auch in Töpfen und Kübeln sind sie meist nicht gegen strengen Frost beständig. Pflanzen Sie die Zwiebeln ungefähr 10 cm tief. Der Pflanzabstand zwischen den Zwiebeln ist ungefähr 5 cm. Lockern Sie die Erde gut auf und pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten. Füllen Sie das Pflanzloch wieder. Triteleia laxa wachsen am besten in nährstoffreichem, gut durchlässigen Boden auf einem Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
    Triteleia laxa im Garten
    Je mehr Blumenzwiebeln Sie von den Triteleia laxa pflanzen, desto größer der Effekt, den die Blüten geben werden. Pflanzen Sie die Triteleia laxa in Grüppchen von mindestens 15 Zwiebeln oder verteilen Sie 30 oder sogar noch mehr Blütenzwiebeln gleichmäßig im Beet. Das Blatt von diesem Zwiebelgewächs nimmt nur wenig Platz ein, es ist also ideal, um es zwischen die Stauden zu pflanzen. Kombinieren Sie die Triteleia laxa zum Beispiel mit Akeleien oder mit Glockenblumen (Campanula).
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Zwiebeln der Triteleia laxa können jahrelang an demselben Platz stehen bleiben. Entfernen Sie nach der Blüte die verblühten Blütenstängel. So geht alle Energie in die Zwiebel. Schneiden Sie das Blatt erst ab, wenn es gelb geworden ist. Im nächsten Jahr wird die Triteleia laxa mit dieser guten Pflege wieder viele Blüten bilden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Triteleia laxa ist ein zartes Zwiebelgewächs mit einer langen Blütezeit in den Monaten Juni-Juli. Das Blatt ist sehr schmal, die trichterförmigen Blüten stehen auf dünnen Stielen.
    Triteleia wird auch Brodiaea genannt.
    Triteleia laxa als Schnittblume
    Sie kennen die Triteleia laxa sicherlich als Schnittblume in gemischten Buketts. Die Blüten halten sich sehr lange in der Vase. Darum eignet sich die Triteleia laxa sehr gut, um sie als Schnittblume zu züchten. Pflücken Sie die Blüten vorzugsweise morgens früh. Entfernen Sie die untersten Blätter und stellen Sie die Stiele gleich in einen vollen Eimer mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumenmischung. Die gefüllten Blüten erinnern etwas an Freesien.
    Mehr anzeigen