Stech-Fichte 'Hoopsii' - Bäume

Picea pungens 'Hoopsii'
Stech-Fichte 'Hoopsii'

Diese schöne blaue Stech-Fichte ist eine sehr dekorative Erscheinung!

Robuste Fichte mit schönen silberblauen Nadeln, die in trockenem Boden eine noch intensivere Farbe bekommen. Prächtig in jedem Garten. Lieferhöhe 30-40 cm.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
  • Pflanzung
  • Sorgen Sie dafür, dass der Ballen der Picea pungens 'Hoopsii' gut feucht ist. Stellen Sie die Konifere erst in einen Eimer mit lauwarmen Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Silberfichte in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter dem Bodenniveau liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie der Silberfichte nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Silberfichte wächst gut in relativ nahrhaftem trockenem Gartenboden. Die blaue Farbe der Nadeln wird intensiver in trockenem Boden! Verbessern Sie armen Gartenboden, indem Sie etwas Kompost unter mischen. Geben Sie diesem wintergrünen Strauch einen hellen Platz in direkter Sonne oder im Halbschatten.
    Die Silberfichte im Garten
    Picea pungens 'Hoopsii'ist eine besonders gutaussehende Fichte. Diese Fichte wächst nicht so schnell, sodass sich wohl immer ein Platz für findet. Pflanzen Sie diese Silberfichte zum Beispiel in den Steingarten oder in den Heidegarten. Diese robuste Konifere ist auch prächtig als Solitär, zum Beispiel in einem Beet mit Bodendeckern.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Silberfichte stellt wenig Ansprüche und ist unkompliziert in der Pflege. In den ersten Monaten nach dem Anpflanzen darf der Boden rund um die Wurzeln nicht austrocknen. Ist Picea pungens 'Hoopsii' erst einmal gut angeschlagen? Dann müssen Sie nur in trockenen Perioden zusätzlich gießen. Nach einigen Jahren brauchen Sie der Silberfichte kein zusätzliches Wasser mehr geben. Die Silberfichte verträgt trockene Perioden äußerst gut. Schneiden ist nicht nötig, diese Konifere hat von sich aus schon eine prächtige Form.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die prächtigen silberblauen Nadeln der Fichte sind kräftig. Dieser Baum wächst besonders langsam (in 10 Jahren 3 Meter hoch) aber kann schließlich gut 15 Meter hoch werden. Je nördlicher die Wuchsgebiete der Silberfichte liegen, desto niedriger bleibt dieser Baum.

    Die Rinde sieht schön aus mit braun bis schwarz gefärbten Schuppen. Nach einigen Jahren bildet der Baum schlanke zylindrische Zapfen. Diese sind erst rotbraun und werden, wenn sie reif werden, hellbraun.
    Dieser ursprünglich in den Rocky Mountains Nordamerikas vorkommende Baum gehört zur Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) und ist äußerst winterhart (-30°C).

    Die Silberfichte ist beständig gegen Luftverschmutzung und kann daher auch bestens in städtischen Gebieten angepflanzt werden.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Picea pungens 'Hoopsii'
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Blau
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Mehr anzeigen