Spathiphyllum - Pflanze

Spathiphyllum wallisii 'Sweet Silvio'
Spathiphyllum

Aqua4®Weeks: Mit einzigartigem Bewässerungssystem!

Die Blüten des Einblatt (Spathiphyllum wallisii) haben eine weiße Farbe und verbreiten einen sehr angenehmen Duft. Spathiphyllum hat stark luftreinigende Eigenschaften!

In Ihrem Haus werden signifikante Mengen schädlicher Gasteilchen (siehe bei: Besonderheiten) von den Blättern dieser Pflanze aufgenommen und als Sauerstoff wieder abgegeben! Das Raumklima im Haus wird durch den Einsatz dieser Pflanzen für jeden besser! Bakker liefert Produkte von Air so Pure. Diese Firma hat für Häuser, Schulen und Büros ein prächtiges Sortiment luftreinigender Pflanzen entwickelt. Gönnen Sie sich die gesäuberte und befeuchtete Luft, die diese prächtige blühende und herrlich duftende Pflanze abgibt.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.
  • Pflanzung
  • Stellen Sie den Aqua4®Weeks-Topf mit dem Spathiphyllum so bald wie möglich nach Erhalt an einen hellen und vorzugsweise warmen Platz im Halbschatten (ohne direktes Sonnenlicht) und besser nicht über einen Heizkörper. Geben Sie der Pflanze sofort Wasser und füllen dabei gleich das ganze Reservoir auf.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihrem Spathiphyllum (Einblatt) regelmäßig Wasser. Mit diesen Töpfen von Aqua4®Weeks können Sie alle drei bis fünf Wochen einmal den ganzen Topf mit Wasser füllen. Geben Sie während des Wachstums regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser (1 x im Monat Dünger für blühende Zimmerpflanzen). Das Einblatt mag recht feuchte Luft, vor allem verträgt es im Winter die trockene Luft der Zentralheizung nicht gut. Stellen Sie das Einblatt darum im Winter lieber an einen kühleren Ort (mindestens 15°C). Eventuell braun gewordene Blätter und verblühte Blütenstängel können Sie einfach abschneiden.
    Ruheperiode
    Wenn Spathiphyllum wallisii keine Blütenzweige mehr hat, können Sie die Blüte anregen, indem Sie die Pflanze ein paar Wochen lang kühler stellen (mindestens 15°C) und die Pflanze etwas trockener halten. Danach kann die Pflanze wieder in das wärmere Wohnzimmer zurück. Das Spathiphyllum kann das ganze Jahr über blühen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Spathiphyllum wallisii gehört zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Die weißen, löffelförmigen 'Blüten' des Spathiphyllum wallisii sind eigentlich Deckblätter. Die echten Blüten befinden sich auf der cremefarbenen Blumenähre und sind ganz klein. Die Deckblätter sind weiß, wobei die Spitzen langsam in Grün-Gelb übergehen. Die frischgrünen Blätter sind recht spitz und die Pflanze wächst schön buschig. Die Zimmerpflanzen blühen etwa 4 bis 10 Wochen und brauchen danach eine kurze Ruheperiode, um neue Blütenknospen zu bilden.
    Sick-Building-Syndrom
    Die schädlichen Gasteilchen im Haus, wie Benzol, Formaldehyd und Trichlorethylen sind Lösungsmittel und werden oft in Spanplatten und anderen Holzprodukten verwendet. Diese werden oft für Schränke und andere Möbel oder als Entfettungsmittel für Metallgegenstände verwendet. Diese Produkte brauchen oft einige Zeit, um diese Gase auszudünsten, aber oft geschieht das noch weiterhin, wenn sie schon in Ihrem Wohnzimmer stehen. Dadurch kann im Haus oder Büro ein Klima entstehen, das manchen Menschen Kopfschmerzen verursacht. Dies wird auch als 'Sick-Building-Syndrom' bezeichnet.
    Mehr anzeigen