Sonnenhut ’Cherokee Sunset’ - Saat

Rudbeckia hirta ’Cherokee Sunset’
Sonnenhut ’Cherokee Sunset’

Prächtige Pflanze für Terrasse, Balkon und Beete!

Sonnenhut ‘Cherokee Sunset’ ist eine unkompliziert wachsende Pflanze mit auffallenden Blüten in satten, warmen Farbtönen der amerikanischen Prärie. Die Blüten in einfacher, gefüllter und mehrfach gefüllter Form blühen vom späten Herbst bis zum Frost! Diese einjährigen Pflanzen sind großartige Schnittblumen. Beeindruckend in Gruppen!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Die Saat von Sonnenhut muss man nicht vorbehandeln.
    Saatmethode
    Saatperiode unter Glas: März – April, Gartenboden: April bis einschließlich Juni.

    Säen kann man auf 2 Arten:
    1. Säen ab März ist am einfachsten in einem kleinen Gewächshaus auf der Fensterbank oder im Frühbeet. Ideal ist eine Temperatur von 18 – 22°C. Füllen Sie Töpfe mit Saaterde und stecken Sie pro Topf einen Samen in die Erde. Sorgen Sie, dass 0,5 cm Erde auf dem Samen liegt und geben Sie Wasser. Wärme tut das Übrige. Pflanzen Sie ab Mitte Mai draußen. Sie können das Wachstum bremsen, wenn Sie sie an einen kühleren aber hellen Ort stellen.
    2. Säen ins Freiland, vorzugsweise in direkter Sonne, kann man von Ende April bis  einschließlich Juni. Lockern Sie die Erde bis mindestens 30 cm tief. Machen Sie eine gerade ca. 1cm tiefe Furche. Bringen Sie am Anfang der Furche ein Stecketikett an. Mischen Sie die Saat mit trockenem groben Sand und bringen die Saat an, indem Sie sie zwischen Daumen und Zeigefinger über der Furche fallen lassen. Säen Sie so dünn wie möglich. Bedecken Sie die Saat mit ca. 0,5 cm Erde, drücken sie vorsichtig an und besprühen sie mit Wasser. Mehrere Reihen säen im Abstand von 30 cm.
    Die Sämlinge sind frostempfindlich; schützen Sie sie bei drohendem Nachtfrost mit einem Fleecetuch. Die Saat keimt in 14 – 21 Tagen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann wächst der Sonnenhut gut. Der Sonnenhut stellt wenig Ansprüche aber bevorzugt nahrhaften und wasserhaltenden Boden. Die Pflanze kann ab Juni blühen bis zum Frost. Entfernen Sie immer die verblühte Blüten, um die Wiederblüte zu fördern.
    Erntemethode
    Die prächtigen Blumen mit langen Stielen können Sie leicht mit der Schere oder einem Messer ernten. Es geht auch problemlos mit Daumen und Zeigefinger.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Sonnenhut (Rudbeckia hirta) ist ein einjährig gezüchtetes Gewächs und wird 60 bis 70 cm groß. Der lang und reich blühende Sonnenhut kommt ursprünglich in den Prärien Nordamerikas vor.
    Verwendung
    Der Sonnenhut passt prächtig in Beete und schöne Töpfe auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. Die schönen Blumen können Sie auch als hübsches sommerliches Bukett in die Vase stellen!
    Mehr anzeigen