Skimmie 'Magic Marlot' - Strauch

Skimmia japonica 'Magic Marlot'
Skimmie 'Magic Marlot'
Die wunderschöne Skimmia japonica ‘Magic Marlot’ hat drei Höhepunkte pro Jahr. Die Blütenknospen der Skimmia sind im Herbst prächtig weiß. In der zweiten Phase färben sich diese weißen Blüten ins tiefrosa. Der dritte Höhpunkt dieser Pflanze sind die weißen, herrlich duftende Blüten, die an diesem schönen Strauch erscheinen. Die wintergrüne Skimmia hat ein silbrig buntes Blatt. 
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Skimmia japonica am besten so schnell wie möglich nach Erhalt in einen Blumentopf oder Balkonkasten. Wählen Sie einen Topf mit Löchern im Boden, sodass das überschüssige Gießwasser gut ablaufen kann. Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Lage Hydrokörnern. Geben Sie frische Blumenerde in den Topf und pflanzen Sie den Wurzelballen der Skimmie auf der richtigen Höhe ein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie die Erde fest an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser und stellen Sie den Topf an einen Platz im leichten Schatten. Legen Sie in einen porösen Blumentopf innen Plastik aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. So verhindern Sie ein Verdunsten und der Topfballen der Pflanze wird nicht so schnell austrocknen.
    Skimmie kombinieren
    Skimmia japonica kann hervorragend in einem Blumentopf wachsen. Dieser dekorative, wintergrüne Strauch ist dank der schön geformten Blätter und der roten Blütenknospen den ganzen Winter lang schön. Wählen Sie einen geräumigen Blumentopf, sodass der Strauch ausreichend Platz hat. Schön in Kombination mit Traubenheide (Leucothoe) und Schneeball (Viburnum tinus 'Gwenllian'). Die Skimmie wächst auch prima in der Gartenerde, zum Beispiel im Vorgarten. Kombinieren Sie die Skimmie einmal mit anderen grün bleibenden Sträuchern, wie zum Beispiel dem Strauchefeu und der Photinia x fraseri 'Red Robin'.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihrer Skimmia japonica regelmäßig Wasser, der Topfballen darf nicht austrocknen. Ein zu trockener Boden wird schlecht vertragen. Für eine besonders reiche Blüte empfiehlt Bakker, regelmäßig Pflanzendünger ins Gießwasser zu geben. Streuen Sie im Frühjahr etwas Kuhdungkörner rund um den Strauch und arbeiten Sie sie leicht in den Boden ein. Bei einem großen Strauch können Sie nach der Blüte einige Zweige zurückschneiden, um den Strauch kompakt zu halten. Ansonsten brauchen Sie den Strauch kaum zu schneiden. Wenn alte Sträucher unansehlich werden, ist es möglich, sie stark zurückzuschneiden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Blütenknospen der Skimmia japonica entwickeln sich schon im Herbst. Sie sind prächtig rot gefärbt und den ganzen Winter über dekorativ. Im Frühjahr öffnen sich die Knospen. Die weißen Blüten der Skimmie japonica versprühen einen herrlichen Duft. Von der Skimmia japonica gibt es männliche und weibliche Sträucher. Der männliche Strauch trägt keine Beeren. Möchten Sie einen weiblichen, beerentragenden Strauch in Ihrem Garten? Dann ist diese Sorte gut geeignet als Bestäuber. Nur mit einem männlichen Strauch in der Nähe kann ein weiblicher Strauch Beeren tragen. Dieser wintergrüne Strauch wächst nicht so schnell und ist sehr winterhart.
     
    Mehr anzeigen