Sinningia - Knolle

Sinningia leucotricha 
Sinningia
Diese brasilianische Zimmerpflanze hat Blätter, die so weich sind wie die Ohren eines jungen Hündchens! Aus der Knolle wachsen Schösslinge mit Blättern und darauf zarte weiße Härchen. Die prächtigen roten röhrenförmigen Blüten kommen am Ende der Schösslinge zum Vorschein! Eine echte tropische Schönheit!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.
  • Pflanzung
  • Puppy Ears (Sinningia leucotricha) wächst am besten in humusreichem fruchtbaren Boden. Standard Blumenerde ist sehr geeignet. Sorgen Sie für einen guten Wasserabfluss im Blumentopf durch ausreichend viele Löcher im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Topfscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Füllen Sie den Topf fast ganz mit Erde und drücken diese ein bisschen an. Legen Sie die Knollen der auf die Blumenerde und drücken diese halb in die Blumenerde. Die Knollen müssen halb in die Blumenerde gepflanzt werden. Es darf keine Blumenerde auf den Knollen liegen. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Ein geschützter Platz in der Halbsonne ist am besten. Schützen Sie die Puppy Ears aber gegen grelles Sonnenlicht und Zugluft.
    Puppy Ears auf Ihrer Terrasse
    Im Sommer können Sie Ihre Puppy Ears gut auf einen Tisch auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon stellen, solange sie einen Platz hat, der nicht in direkter Sonne ist. Das ist immer ein schöner Anblick! Auch hier ist es wichtig, dass Sie den Topf nicht vertrocknen lassen dürfen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihrer Sinningia leucotricha bei jedem Gießen etwas Pflanzennahrung. Nehmen Sie dafür ein viertel der Menge, die auf der Verpackung angegeben wird. Regenwasser ist weicher als Leitungswasser und das schätzt die Puppy Ears sehr. Täglich ein bisschen Wasser ist besser als 1 x pro Woche ein ganzer Schuss. Gießen Sie nur die Blumenerde, nicht auf die Knolle oder die Blätter. Vor und während der Blüteperiode darf die Blumenerde nie trocken werden. Im Herbst nach der Blüte muss Puppy Ears nicht mehr gegossen werden.
    Puppy Ears überwintern
    Die Knollen von Sinningia leucotricha können leicht überwintern, wenn man sie trocken und frostfrei lagert. Lassen Sie die Pflanze im Herbst vertrocknen und schneiden Sie alle Stängel ab. Schütteln Sie die Erde von den Wurzeln und der Knolle. Legen Sie die Knolle in eine Kiste mit Torfmulch oder grobem Sand und lagern Sie sie bei mindestens 12°C. Ab Ende Januar können Sie die Gloxinien wieder eintopfen in frische Blumenerde. Stellen Sie den Blumentopf ins Wohnzimmer und gießen Sie regelmäßig. Ab Juni kann Ihre Puppy Ears wieder nach draußen, aber nicht in direkte Sonne.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Puppy Ears ist ein wahres Juwel aus den tropischen Wäldern Brasiliens. Die Pflanze wächst wunderschön auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon und gedeiht glücklicherweise auch bestens im Haus oder einem Gewächshäuschen. Das graue, behaarte Blatt ist besonders dekorativ. Dieses Blatt fühlt sich so weich an, als ob es Hundeohren wären! Die orange-roten röhrenförmigen Blüten sind die Krönung dieser Pflanze.
    Mehr anzeigen