Silber-Akazie - Pflanze

Acacia dealbata 
Silber-Akazie

Herrlich duftend!

Die Acacia Dealbata (Mimosa) ist die winterhärteste Silber-Akazien-Sorte und kann immerhin drei Meter groß werden! Die Silber-Akazie sorgt in den kalten Wintermonaten für einen prächtigen frischen gelben Farbakzent in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse. Während der Blüte, in den Monaten Dezember bis März, ist die Silber-Akazie wirklich voller herrlich duftender Blüten. Die zierlichen Blätter der Silber-Akazie sind auch nach der Blüte besonders dekorativ! Mit dieser aparten Pflanze werden Sie viele bewundernde Blicke ernten von Freunden und Verwandten, die zu Besuch kommen. Zögern Sie nicht und profitieren Sie von diesem einmaligen Angebot!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Die Silber-Akazie kann sowohl in den Gartenboden wie auch in einen großen Topf gepflanzt werden. Lesen Sie die Überwinterungsoptionen durch und entscheiden dann, auf welche Weise Sie sie pflanzen.

    Die Silber-Akazie im Gartenboden
    Suchen Sie der Silber-Akazie einen geschützten Platz aus in der vollen Sonne oder mit leichtem Schatten, beispielsweise an einer sonnigen Wand. Sorgen Sie dafür, dass der Ballen der Silber-Akazie gut feucht ist. Lockern Sie die Erde auf, verbessern den Boden und graben ein Loch. Die Acacia wächst schön in gut wasserdurchlässigem Boden mit Humus. Mischen Sie darum Blumenerde oder Kompost unter sandigen Boden und groben Sand und etwas Blumenerde unter Lehmboden.

    Möchten Sie die Silber-Akazie in den Garten pflanzen? Dann tun Sie es im Frühjahr, denn dann kann die Pflanze die meisten Wurzeln bilden und ist besser auf den kommenden Winter vorbereitet.
    Die Silber-Akazie im Topf
    Nehmen Sie für die Acacia dealbata einen großen Blumentopf oder Pflanzkasten mit Löchern im Boden. Kleiden Sie diesen gegebenenfalls an der Innenseite mit Luftpolsterfolie aus, um die Frostbeständigkeit der Pflanze zu erhöhen. Sorgen Sie aber im Boden für Löcher in der Folie, damit überflüssiges Wasser abfließen kann.

    Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Verwenden Sie mit grobem Sand vermischte Blumenerde. Geben Sie das Gemisch in den Topf und setzen den Wurzelballen der Silber-Akazie auf der richtigen Höhe hinein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken sie fest an. Geben Sie Ihrer Silber-Akazie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser.

    Stellen Sie den Blumentopf an einen geschützten Platz in der vollen Sonne oder mit etwas Schatten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie der Acacia dealbata regelmäßig Wasser. Die Erde kann ruhig ziemlich feucht sein. Seien Sie zurückhaltend mit Pflanzendünger; Pflanzen, die wenig Dünger bekommen, kommen am besten durch den Winter! Die Pflanzen bilden dann kompakteres Gewebe, was die Gefahr für Erfrierungen herabsetzt.

    Jungen Bäumchen sollten Sie lieber einen Halt bieten und an einen stabilen Stock binden.

    Nach der Blüte kann man den Baum stark zurück schneiden (notwendig ist es nicht). Schneiden Sie ordentlich zurück (1/3), dann bekommt die Acacia eine fein verzweigte Wuchsweise. Schneiden Sie eventuell totes Holz (von Frostschäden) im Frühjahr ab. Wenn Sie die Spitze des Baumes abschneiden, erhält die Silber-Akazie das Aussehen eines Strauches.
    Die Silber-Akazie im Winter
    Die Silber-Akazie kann etwas Frost vertragen, ist aber nicht vollkommen winterhart. Im Gartenboden können ausgewachsene Exemplare an einem geschützten Platz bis -8°C Frost vertragen. Gefahr von Frostschäden besteht in langen und kälteren Wintern. Dann können auch die Blätter erfrieren und abfallen. Im Frühjahr kommen wieder neue Blätter. Junge Pflanzen brauchen besonderen Schutz; sie sind empfindlicher gegen Frost.

    Wächst Acacia dealbata im Gartenboden? Packen Sie das Bäumchen dann gegen den Frost ganz ein mit mehreren Lagen Fleecetuch. Legen Sie auch eine extra Laubdecke oder eine Lage Rinde um den Stamm herum. Denn die Silber-Akazie wurzelt oberflächlich und könnte, wenn man das nicht tut, Frostschäden an den Wurzeln erleiden.
    Die Silber-Akazie blüht früh im Jahr. Packen Sie die Silber-Akazie im Frühjahr rechtzeitig wieder aus dem Fleecetuch, wenn erste Knospen zu sehen sind.

    In Gebieten mit langen Wintern ist es ratsam, die Pflanze in einem Kübel frostfrei überwintern zu lassen. Stellen Sie die Silber-Akazie vor dem ersten Frost in einen Topf, in einen hellen und kühlen Raum. Geben Sie der Acacia dealbata weniger aber doch regelmäßig Wasser, damit der Wurzelballen nicht austrocknet.

    Topfen Sie sie im Frühjahr gegebenenfalls um oder geben Sie eine frische Schicht Blumenerde hinzu. Nach der Frostperiode (im Frühjahr) kann die  Silber-Akazie wieder nach draußen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Dieser wintergrüne Baum aus dem Süden Australiens und Tasmaniens verleiht Ihrem Garten gleich eine exotische Ausstrahlung. Nicht nur die Blüten sind sehr attraktiv, auch die fein gefiederten Blätter sind besonders schön. Die Blätter sind wintergrün und bleiben an der Pflanze. Die Blüten duften herrlich und süß.
    Im Gartenboden kann dieser hübsche Baum in Europa nach 10 Jahren eine Größe von 4 Metern erreichen. Im Kübel werden es ungefähr 2,5 Meter.

    Acacia dealbata gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae oder Leguminosae) und in der Unterfamilie zu den Mimosengewächsen (Mimosoidae).
    Verwendung der Silber-Akazie
    Mimosa dealbata ist zweierlei:
    1. Im Winter werden die Blüten in Zweigen als Schnittblumen angeboten. Diese kommen dann aus den Südländern oder werden in Gewächshäusern gezüchtet.
    2. Mimosa dealbata enthält viele ätherische Öle, die herrlich süß duften und zudem medizinische Wirkung haben sollen. Das Öl wird verarbeitet in der Parfüm-Industrie und der pharmazeutischen/homöopathischen Industrie.
    Mehr anzeigen