Schwiegermutterstuhl 'Glow-in-the-Dark' mit Topf - Pflanze

Echinocactus grusonii 
Schwiegermutterstuhl 'Glow-in-the-Dark' mit Topf
Sowohl der sehr auffallende Kugelkaktus als auch der Topf haben einen Glow-in-the-dark-Effekt! Geben Sie dem Schwiegermuttersitz (Echinocactus grusonii) einen hübschen Platz in Ihrem Haus und erfreuen Sie sich an dem leuchtenden Effekt, wenn es dunkel wird. Dieser Kaktus mit dem witzigen Namen regt die Phantasie an! Der Schwiegermutterstuhl (Echinocactus grusonii) wächst unkompliziert und relativ schnell. Geeignet für die volle Sonne.
Die Pflanze ist mit einer künstlichen Lage Glow-in-the-dark-Farbe versehen, die unschädlich für Kinder und Haustiere ist.
Lieferhöhe inkl. Topf ist ca. 15 cm.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.
  • Pflanzung
  • Der Schwiegermutterstuhl wird in einem Glow-in-the-dark-Topf.

    Umpflanzen

    Sie können den Kaktus auch direkt umtopfen. Verwenden Sie am besten spezielle Blumenerde für Kakteen oder mischen Sie etwas groben Sand oder feinen Kies unter die normale Blumenerde. Nehmen Sie einen Blumentopf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Topfscherben oder mit einer Schicht Hydrokörner. Füllen Sie die Erde in den Topf und setzen Sie Echinocactus grusonii auf die richtige Höhe. Füllen Sie den Topf mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie  Ihrem Kaktus gleich nach dem Pflanzen ein wenig Wasser. Stellen Sie den Topf an einen Platz in der vollen Sonne.

    Tipp: Wickeln Sie den Kaktus beim Pflanzen in einen oder mehrere Streifen Zeitungspapier oder verwenden Sie dicke Gartenhandschuhe, um Reizungen durch die Stacheln zu verhindern.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Der Schwiegermutterstuhl gedeiht prima an einem warmen und hellen Platz im Wohnzimmer. Geben Sie Echinocactus grusonii mäßig Wasser, denn der Boden darf leicht trocken sein. Stellen Sie den Kaktus im Winter an einen kühlen Platz und geben Sie kaum Wasser.

    Geben Sie im Frühjahr langsam wieder etwas mehr Wasser mit ein wenig Pflanzendünger.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Ursprünglich kommt Echinocactus grusonii aus dem Binnenland von Mexiko, wo die Sorte in der freien Natur leider bedroht ist. Vor allem die größeren Exemplare werden geraubt und dies sind gerade die Pflanzen, die für Nachkommen sorgen. Echinocactus grusonii kann auch blühen, jedoch blühen nur die Exemplare, die mindestens 20 Jahre alt sind. Die Blüte ist meist gelb, manchmal cremeweiß. Dieser Kaktus kann sehr alt werden und eine Größe von ca. 1 Meter erreichen! Dabei bildet er auch kugelige Seitentriebe, was diese Kaktusgruppe sehr dekorativ macht.
    Schwiegermuttersitz (Echinocactus grusonii) gehört zur Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).
    Mehr anzeigen