Schneeforsythie

Abeliophyllum distichum 
Schneeforsythie
Die Schneeforsythie (Abeliophyllum distichum) ist ein schön blühender Zierstrauch mit cremeweißen Blüten. Die Schneeforsythie ist mit der bekannteren gelben Forsythie verwandt. Die Forsythie ist ein echter Frühjahrsblüher, der schon im Februar zur Blüte kommt.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Der Wurzelballen der Schneeforsythie muss vor dem Pflanzen gut feucht sein. Stellen Sie den Strauch vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Machen Sie ein geräumiges Pflanzloch von 50 x 50 x 50 cm und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Abeliophyllum distichum in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens sollte etwas unter der Bodenoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen Wasser. Die Schneeforsythie wächst gut in durchlässigem, nährstoffreichem Boden. Verbessern Sie kargen Gartenboden, indem Sie Kompost und Gartendünger untermischen. Geben Sie dem Strauch einen geschützten Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
    Schneeforsythie kombinieren
    Die weißen Blüten der Abeliophyllum distichum passen schön zu wintergrünen Pflanzen wie z.B. Buchsbaum. Oder pflanzen Sie die Schneeforsythie neben die ebenfalls früh blühende Riemenblüte (Loropetalum chinense 'Black Pearl'). Die kompakte Schneeforsythie kann dank der reichen Blüte auch gut ins Beet gesetzt werden. Die Forsythie ist aufgrund der frühen Blüte eine prima Ergänzung in einem gemischten Beet! Dieser kleine Zierstrauch wächst auch sehr gut in einem geräumigen Blumenkübel oder Balkonkasten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Abeliophyllum distichum ist ein pflegeleichter Zierstrauch. Verwöhnen Sie den Strauch im Winter mit einer Mulchlage aus Kompost und Gartendünger. Sie brauchen die Schneeforsythie kaum zu schneiden. Zu lange Zweige können Sie nach der Blüte kürzen, um den Strauch in einer schönen Form zu halten.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Abeliophyllum distichum kommt ursprünglich aus Korea und ist in unserem Klima sehr gut winterhart. Die Blüten erscheinen sehr früh im Jahr, häufig schon im Februar. Wegen der prächtigen weißen Blüten wird dieser frühe Frühjahrsblüher Schneeforsythie genannt. Die Blüten ähneln denen der bekannteren gelben Forsythie. Bei Abeliophyllum sind sie weiß bis sehr hellrosa von Farbe.
    Mehr anzeigen