Schlangenbart - Pflanze

Ophiopogon planiscapus 
Schlangenbart

Diese Pflanzen wachsen jedes Jahr stärker

Stauden spielen eine wichtige Rolle im Garten. Reichlich blühende Stauden bilden den Höhepunkt des Gartens. Im Winter sterben viele Stauden oberirdisch ab, um im Frühjahr wieder ganz neu zu erblühen. Gerade dieser jährliche Zyklus macht die Staude so attraktiv. Jede Saison gibt es an der Pflanze immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit / Erntezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Blütezeit
  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie Ophiopogon planiscapus gleich nach Erhalt in den Gartenboden. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern den Boden gut. Verbessern Sie karge Gartenerde, indem Sie Kompost untermischen. Setzen Sie den Wurzelballen des Schlangenbarts in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie gut fest. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Ophiopogon planiscapus wächst und blüht gut an einem Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten in lockerem, humusreichem Boden.   
    Ophiopogon planiscapus im Topf
    Wenn Sie den Schlangenbart als Topfpflanze einsetzen, nehmen Sie einen Blumentopf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Verwenden Sie frische Blumenerde und setzen den Ballen von Ophiopogon planiscapus in die richtige Höhe. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Stellen Sie den Blumentopf an einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Kleiden Sie die Innenseite eines porösen Blumentopfs mit Plastikfolie aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. So verhindern Sie die Verdunstung und der Wurzelballen trocknet nicht so schnell aus.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Ophiopogon planiscapus ist eine immergrüne Staude, die einfach zu züchten ist. Gießen Sie sie regelmäßig, damit der Boden um die Wurzeln herum nicht austrocknet. Nassen Boden verträgt sie schlecht, vor allem im Winter. Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus) ist winterhart. Im Frühjahr können Sie vertrocknete Blätter abschneiden. Schon bald kommen wieder neue Blätter aus dem Boden empor.  
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese Staude mit den grasartigen Blättern ist das ganze Jahr grün. Die Blätter des Ophiopogon bedecken den Boden so gut, dass Unkraut kaum eine Chance hat. Im Sommer erscheinen die Blüten. Ihnen folgen glänzende, kugelrunde Beeren, die sich schnell kobaltblau verfärben. Ein Farbton, der nicht oft vorkommt im Pflanzenreich!
    Ophiopogon planiscapus ist mit dem Maiglöckchen verwandt und wird auch Schwazblättriger Schlangenbart genannt. 
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Ophiopogon planiscapus 
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Grün, Weiß
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit August - September
    Wuchshöhe10 - 15 cm
    Pflanzabstand20 - 30 cm
    Mehr anzeigen