Scheinbeere - Strauch

Gaultheria procumbens 
Scheinbeere
Die Scheinbeere bekommt im Herbst hübsch verfärbte Blätter und behält ihre schönen roten Beeren im Winter lange Zeit. Die Beeren sind essbar und schmecken nach Minze und aus den Blättern kann man einen würzigen Tee machen. Vögel mögen die Beeren nicht! Kurz gesagt, ein dankbarer Bodendecker! Lieferhöhe 5-10 cm.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Bakker empfiehlt, Calocephalus procumbens so schnell wie möglich nach Erhalt in einen Blumentopf oder Balkonkasten zu pflanzen. Wählen Sie einen Topf mit Löchern im Boden, sodass das überschüssige Gießwasser gut ablaufen kann. Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Lage Hydrokörnern. Geben Sie frische Blumenerde in den Topf und pflanzen Sie den Wurzelballen der Gaultheria auf der richtigen Höhe ein. Füllen Sie den Blumentopf mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser und stellen Sie den Topf an einen leicht schattigen Platz. Kleiden Sie die Innenseite eines porösen Blumentopfs mit Plastik oder Luftpolsterfolie aus. Oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. So verringern Sie die Verdunstung und  der Wurzelballen trocknet nicht so schnell aus.
    Gaultheria procumbens auf der Terrasse
    Da die farbenfrohen Beeren der Gaultheria procumbens den ganzen Winter an den Zweigen bleiben, ist dies eine beliebte Topfpflanze. Ihre Terrasse wird mit diesem hübschen Strauch im Herbst und Winter an Farbe bereichert. Pflanzen Sie Gaultheria in Blumentöpfe, Balkonkästen oder Körbe. Die Beeren kommen mit dem Blatt von Leucothoe ‘Scarletta’ und den Blüten von Pieris japonica ‘Passion’ schön zur Geltung. An einem geschützten Platz kann Gaultheria procumbens auch im Gartenboden wachsen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihrem Calocephalus procumbens regelmäßig Wasser, der Wurzelballen darf nicht austrocknen. Dieser Strauch wächst gerne in saurem Boden, mischen Sie darum etwas Gartentorf unter die Erde. Für ein gutes Wachstum empfiehlt Bakker, während der Blüte regelmäßig Pflanzendünger ins Gießwasser zu geben. Am besten mit Regenwasser gießen. Stellen Sie Ihre Gaultheria procumbens an einen geschützten Platz und schützen Sie die Pflanze bei strengem Frost mit Koniferenzweigen. Tote und braun gewordene Zweige können Sie im April abschneiden, ansonsten ist Schneiden nicht nötig.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Gaultheria procumbens hat rote Beeren. Dieser dicht verzweigte kleine Strauch ist immergrün und recht gut kältebeständig. Im Frühjahr blüht Gaultheria mit kleinen weißen Blüten, gefolgt von verhältnismäßig großen Beeren. Der veraltete Name dieses Strauchs ist Pernettya.
    Scheinbeere nutzen
    Wenn Sie die Blättchen reiben, kommt ein angenehmer Duft frei. Diese Pflanze wird schon sehr lange zu medizinischen Zwecken genutzt. Sie enthält Wintergrünöl, das gegen Schmerzen bei Rheuma gut hilft. Aus den Blättern kann man Tee machen, was vor allem in Nordamerika üblich ist. Der Geschmack wird als sehr angenehm empfunden. Auch die Beeren sind essbar und schmecken nach Minze. In Gegenden, in denen dieser Strauch in der freien Natur vorkommt, wird sogar Eis daraus gemacht.
     
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Gaultheria procumbens 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Rot
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Blütezeit Juni - Juli
    Wuchshöhe15 - 20 cm
    Pflanzabstand20 cm
    Mehr anzeigen