Safranwurz (Curcuma) - Knolle

Curcuma alismatifolia 
Safranwurz (Curcuma)

Der Safranwurz ist eine schöne tropische Erscheinung!

Der Safranwurz (Curcuma alismatifolia) ist eine besonders attraktive Pflanze mit wunderschönen Blüten! Es sind echte Blickfänge, geben Sie ihnen einen schönen Platz in Ihrem Wohnzimmer. Wenn es draußen warm ist, können Sie diese exotische Pflanze auch nach draußen auf Ihre Terrasse oder Ihren Balkon stellen!
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 9,50

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie den Safranwurz in einen geräumigen Topf, geben Sie Tonscherben auf den Boden, füllen Sie ihn mit humusreicher, gut durchlässiger Blumenerde und stellen Sie ihn an einen Platz im Haus in der vollen Sonne. Setzen Sie den Wurzelstock ungefähr 8 cm tief. Curcuma wächst gern im feuchten Boden, der zwischenzeitlich kurz trocken wird. Curcuma alismatifolia kann im späten Frühjahr auch nach draußen an einen warmen Platz in der Sonne gestellt werden, wenn die Temperatur über 15°C liegt.
    Safranwurz im Freiland
    Pflanzen Sie den Safranwurz in humusreichen, gut durchlässigen Boden an einen Platz in der vollen Sonne. Sie können den Boden verbessern, indem Sie Kompost untermischen. Setzen sie die Wurzeln ungefähr 8 cm tief. In der Gartenerde kann Safranwurz nicht überwintern. Graben Sie die Wurzelstöcke aus und legen Sie sie in eine Kiste mit Torfmull oder Sand an einen frostfreien dunklen Platz. Um das Wachstum im Frühjahr anzuregen, ist es empfehlenswert, die Wurzelstöcke im Haus vorzuziehen, bevor sie wieder nach draußen gepflanzt werden.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Curcuma alismatifolia im Sommer recht viel Wasser, aber lassen Sie die Blumenerde zwischenzeitlich trocken werden. Für eine reiche Blüte empfiehlt Bakker, regelmäßig Dünger in das Gießwasser zu geben. Entfernen Sie überschüssiges Wasser bei Pflanzen im Topf mit einem Untersetzer nach dem Gießen. Entfernen Sie verblühte Blüten komplett mit dem Stängel, um neue Blütenbildung zu fördern. Curcuma alismatifolia kann im späten Frühjahr eventuell nach draußen an einen warmen Platz in die Sonne gestellt werden, wenn die Temperatur über 15°C  beträgt.
    Safranwurz überwintern
    Der Safranwurz ist nicht frostbeständig. Darum ist es empfehlenswert, die Pflanzen in einem Topf zu züchten und diese an einem kühlen, frostfreien Platz zu überwintern. Halten Sie die Blumenerde im Winter recht trocken, aber lassen Sie den Topfballen nicht austrocknen. Stellen Sie im frühen Frühjahr den Topf in Ihr Wohnzimmer und topfen Sie die Pflanze um, geben Sie mehr Wasser und Dünger. Pflanzen, die das ganze Jahr über im Haus gestanden haben, können Sie zur Überwinterung in ein kühles Zimmer stellen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Wussten Sie, dass die Blüte der Safranwurzel zum größten Teil aus einer großen Anzahl an Deckblättern besteht? Die rosa 'Blüte' ist also eigentlich gar keine Blüte. Die echten Blüten sind sehr klein und befinden sich tiefer im Blütenkolben. Dieser Blütenkolben wird fast vollständig von zierlichen Deckblättern umgeben. Da die Deckblätter lange schön bleiben, ist Curcuma alismatifolia als Schnittblume sehr beliebt. Möchten Sie Curcuma alismatifolia als Schnittblume im Garten pflücken? Schneiden Sie dann vorsichtig den ganzen Blütenstiel aus der Pflanze heraus und stellen Sie diesen so schnell wie möglich in eine Vase mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumennahrung.
    Curcuma wird auch Safranwurz genannt und kommt ursprünglich aus Thailand. Curcuma gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae).
    Mehr anzeigen