Rote Kokardenblume 'Burgunder' - Pflanze

Gaillardia aristata 'Burgunder'
Rote Kokardenblume 'Burgunder'
Die beinahe rote Kokardenblume 'Burgunder' (Gaillardia aristata) schenkt Ihnen von Mai bis September große, strahlenförmige Blüten. Einige Blüten haben noch einen schmalen gelben Rand an den Spitzen der Blütenblätter. Sehr dekorativ! Kokardenblumen sind sehr pflegeleicht und geben sich mit jedem Platz zufrieden. Es sind ausgezeichnete Schnittblumen.
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 11,50

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Sie können Gaillardia aristata 'Burgunder' gleich nach Erhalt in den Gartenboden pflanzen. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Verbessern Sie schwere Gartenerde, indem Sie etwas groben Sand untermischen. Setzen Sie den Ballen der Kokardenblume in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Gaillardia aristata 'Burgunder' wächst und blüht gut an einem Platz in der vollen Sonne in lockerem, gut durchlässigem Boden.
    Gaillardia aristata 'Burgunder' kombinieren
    Die meist roten Blüten der Gaillardia aristata 'Burgunder' haben etwas Ähnlichkeit mit Margeriten. Nur die Spitzen der Blütenblätter sind  manchmal gelb. Sehr dekorativ! Diese farbenfrohe Blume passt gut zu gelben, orangen und roten Blumen. Kombinieren Sie die Kokardenblume im Beet beispielsweise mit der Fackellilie (Kniphofia) und der Inkalilie (Alstroemeria). 
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Kokardenblume 'Burgunder' gedeiht am besten in gut durchlässigem, recht trockenem Boden. Zu nassen Boden verträgt sie nicht gut, vor allem im Winter. Lassen Sie die Erde um die Wurzeln herum aber nicht austrocknen. Geben Sie während der Blüte regelmäßig Pflanzennahrung ins Gießwasser. Schneiden Sie verblühte Blumenstängel ganz ab, um eine neue Blüte zu fördern. Schneiden Sie auch so viele Blumen wie möglich für die Vase. Das fördert das Wachstum der Pflanze. Die Blüte hält den ganzen Sommer hindurch an.
    Die Kokardenblume zurückschneiden
    Schneiden Sie ab Anfang September alle Blumenstängel und einen Großteil der Blätter ganz ab. Aus den Wurzeln kommen neue Blätter, so geht die Kokardenblume robust in den Winter. Bedecken Sie die Pflanzen im Winter mit einer Laubschicht oder mit Koniferenzweigen. Geben Sie im frühen Frühjahr etwas Gartendünger.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Kokardenblume 'Burgunder' ist eine prächtige Schnittblume. Die margeritenartigen, roten Blüten machen großen Eindruck in einem Strauß. Die Blumen halten sich sehr lange in der Vase. Pflücken Sie die Blumen vorzugsweise früh morgens. Entfernen Sie die unteren Blätter und stellen die Stiele gleich in einen vollen Behälter mit lauwarmem Wasser und Schnittblumennahrung.
    Mehr anzeigen