Rosmarin 'Corsican Blue' - Pflanze

Rosmarinus officinalis 'Corsican Blue'
Rosmarin 'Corsican Blue'
Rosmarjn 'Corsican Blue' duftet bei Berührung herrlich. Rosmarin ist lecker als Garnierung beim Essen und es ist eine bezaubernde Beet- oder Terrassenpflanze. Die auffallenden lilablauen Blüten geben Ihrem Garten einen fröhlichen Effekt. Außerdem können die nadelförmigen Blätter das ganze Jahr über geerntet werden, um für das Essen verwendet zu werden. Erfahren Sie den Duft, die Farbe und den Geschmack bald in Ihrem eigenen Garten!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Rosmarin officinalis 'Corsican Blue' wächst am besten in einem etwas höheren Topf oder in einem Hanging Basket. Wählen Sie einen Topf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Lage Hydrokörnern. Mischen Sie frische Blumenerde mit etwas scharfem Sand für einen guten Wasserablauf. Setzen Sie den Wurzelballen des Rosmarin in die richtige Tiefe. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrem Rosmarin gleich nach dem Pflanzen Wasser. Stellen Sie den Topf an einen geschützten Platz in der vollen Sonne.
    Rosmarin als Küchenkraut
    Rosmarin 'Corsican Blue' sollte in der Kräuterecke auf Ihrer Terrasse nicht fehlen. Sie können regelmäßig Rosmarin Blätter pflücken, um in Ihre Gerichte zu geben. Der Geschmack der Blätter ist recht stark, Sie benötigen also nur wenig davon. Kombinieren Sie den prächtigen Rosmarin mit anderen duftenden Küchenkräutern wie z.B. Lavendel.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihrem Rosmarin officinalis 'Corsican Blue' regelmäßig Wasser, denn der Wurzelballen sollte nicht austrocknen. Trockenheit wird dagegen von diesem kleinen Strauch recht gut vertragen. Für eine besonders reiche Blüte des Rosmarins empfiehlt Bakker, auch im Sommer regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser zu geben. Schneiden ist eigentlich kaum notwendig. Nach der Blüte können Sie zu lange Zweige wenn notwendig etwas in Form schneiden.
    Rosmarin überwintern
    Rosmarin ist recht winterhart, muss jedoch vor strengem Frost geschützt werden. Holen Sie darum Ihren Rosmarin officinalis 'Corsican Blue' im Winter lieber ins Haus. Stellen Sie den Topf in einen kühlen und hellen Raum (5-10 °C). Geben Sie wenig Wasser, lassen Sie aber den Wurzelballen nicht vertrocknen. Stellen Sie Ihren Rosmarin im Frühjahr wärmer. Pflanzen Sie die Pflanze um und geben Sie ihr frische Blumenerde. Geben Sie dann außerdem mehr Wasser. Schneiden Sie die Zweige mit hässlich gewordenen Blättern zurück. Zum Schluss kann der Rosmarin 'Corsican Blue' wieder nach draußen, um Duft und Farben auf Ihre Terrasse zu bringen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die dunklen blaulila Blüten des Rosmarin officinalis 'Corsican Blue' blühen den ganzen Sommer lang. Das dunkelgrüne Blatt ist wintergrün. Es enthält herrlich duftende ätherische Öle. Reiben Sie das Blatt kurz zwischen Ihren Fingern und der fantastische Duft wird freigesetzt. Rosmarin ist ein wichtiges Küchenkraut der mediterranen Küche. Es ist auch praktisch, einen Blumentopf mit Rosmarin 'Corsican Blue' nahe bei der Küchentür zu stellen.
    Mehr anzeigen