Preiselbeere 'Red Pearl' - Strauch

Vaccinium vitis-idaea 'Red Pearl'
Preiselbeere 'Red Pearl'

Diese Preiselbeere ist ein prächtiger wintergrüner Bodendecker!

Die Preiselbeere, auch Moosbeere genannt, wächst genauso wie eine Blaubeere auf feuchten sauren Böden, die gut durchlässig sind. Sie wachsen wie kleine Sträucher, die unter der Erde weiter kriechen. Vaccinium vitis idaea ‘Red Pearl’ kann daher auch als Bodendecker verwendet werden. Der wintergrüne Strauch hat kleine, glänzend grüne lederartige Blätter. Die Beeren sind gesund und schmecken aromatisch und leicht sauer. Da Vögel die Beeren nicht mögen, bleiben sie bis weit im Winter an der Pflanze hängen. Dazu kommt, dass die Pflanze im Frühling weiße Blüten bekommt. Das alles bewirkt, dass diese Pflanze den größten Teil des Jahres besonders dekorativ ist. Auch in einem großen Topf macht sich die wintergrüne Preiselbeere 'Red Pearl' (Vaccinium vitis-idaea) wunderschön!
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 6,95

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 11,50

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 18,50

  • ohne Versandkosten
*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit / Erntezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Blütezeit
Erntezeit
  • Pflanzung
  • Graben Sie für Vaccinium vitis-idaea 'Red Pearl' ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Die Preiselbeere liebt einen sauren Boden, verbessern Sie den Boden mit Gartentorf und Nadelwaldboden. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen des Preiselbeerstrauches gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Stellen Sie den Wurzelballen in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens muss etwas unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Pflanzen Sie die Sträucher mit einem Abstand von 25 cm auseinander. Geben Sie die Preiselbeere an einen Platz in der Sonne oder im leichten Schatten. Der Boden darf recht feucht sein, aber er muss durchlässig sein.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Düngen Sie die Preiselbeeren im Frühjahr mit einem Dünger, der kein Kalzium enthält (wie z.B. Kaliumsulfat) und verwenden Sie einen Mulch aus Kompost. Schatten wird gut vertragen. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Wenn die Beeren schön rot sind und sich etwas weich anfühlen, können Sie gepflückt werden. Die ersten Beeren sind im Juli reif und die letzten Preiselbeeren reifen bis in den September und Oktober hinein. Preiselbeeren brauchen Sie kaum zu schneiden, wenn Sie nach ca. 5 Jahren etwas groß werden, können Sie den Strauch rigoros verjüngen, indem Sie ihn auf eine Höhe von maximal 30 cm zurückschneiden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Der Geschmack der Preiselbeeren ist aromatisch und leicht sauer. Die reifen Preiselbeeren sollten Sie ganz vorsichtig pflücken, ohne die anwesenden Blüten zu beschädigen. Diese Beeren eignen sich prima, um zu Früchtemus verarbeitet zu werden und sie sind besonders lecker bei z.B. Wildgerichten, Geflügel und Käse. Die Früchte sind auch zu Marmelade und Saft zu verarbeiten. Vaccinium gehört zu den Ericaceae (Heidekrautgewächse).
    Der Gattungs-Name Vaccinium hat zwei Bedeutungen: 1) Alter Pflanzenname für Waldbeere 2) Von vacca (Lateinisch= Kuh) und baccinium/bacca (= Beeren): Beeren von Kühen, eine Beerensorte oder ein Beerenstrauch, den Kühe gern essen. Die Sortenbezeichnung vitis-idaea wurde von vitis (Weinrebe) und idaea (Ida ist Gebirge auf Kreta) abgeleitet: Weinrebe von Ida.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Vaccinium vitis-idaea 'Red Pearl'
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Grün, Rot
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Blütezeit Mai - August
    Erntezeit Juli - Oktober
    Wuchshöhe25 - 40 cm
    Pflanzabstand40 - 50 cm
    Mehr anzeigen