Pimpernelle - Pflanze

Sanguisorba obtusa 
Pimpernelle
Zierliche Staude mit sehr auffallendem Blütenstand! Schöne herabhängende Ähren, die auch schön in einer Vase aussehen. Ideal für Ihr Beet oder Ihren Steingarten.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Sanguisorba obtusa ist eine Staude, die bestens im Gartenboden wächst. Machen Sie den Wurzelballen des Japan-Wiesenknopf erst gut nass. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Verbessern Sie schweren Gartenboden durch Mischen mit etwas grobem Sand. Setzen Sie armem Boden etwas Gartendünger zu. Setzen Sie den Ballen des Japan-Wiesenknopfs in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter dem Bodenniveau liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Sanguisorba obtusa wächst und blüht gut an einem Platz in direkter Sonne in lockerem und nahrhaftem Boden.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Der Japan-Wiesenknopf ist eine leicht zu züchtende Staude, die jahrelang
    am selben Platz bleiben kann. Sanguisorba obtusa wächst gern
    in jedem humusreichen Boden, der gut drainiert ist. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Zu nassen Boden verträgt die Pflanze nicht gut. Die Blätter werden im Winter braun. Im Frühjahr können Sie alle Blätter abschneiden. Aus den Wurzeln heraus wachsen dann schon bald neue Blätter. Sanguisorba obtusa bevorzugt einen nahrhaften Boden. Geben Sie im Frühjahr großzügig Gartendünger.
    Der Japan-Wiesenknopf im Winter
    Sanguisorba obtusa ist gut winterhart. Schützen Sie den Japan-Wiesenknopf bei strengem Frost mit einer Schicht Laub. Im Frühjahr treibt die Pflanze von unterirdischen Knospen her wieder aus.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Der Japan-Wiesenknopf hat die schönsten Blütenähren. Diese Blütenähren sehen aus wie eine 'Flaschenbürste'. Sehr dekorativ! Die grau-grünen, ovalen Blätter sind zierlich und formen lockere Büschel. Entlang der Ränder sind die Blätter gelappt. Die Ähren stehen auf kräftigen Stängeln, die bis 1 Meter hoch werden können! Die Ähren sind außerdem hübsch in die Vase zu stellen. Die gesamte Pflanze ist bis tief im Winter dekorativ. Der Der Japan-Wiesenknopf ist prächtig im Beet oder in einer Gruppe zu pflanzen. Auch als Solitärpflanze ist der Japan-Wiesenknopf prächtig. Die Blüten locken Schmetterlinge und andere Insekten an.
    Mehr anzeigen