Pfennigkraut - Pflanze

Lysimachia nummularia 
Pfennigkraut
Hübscher Bodendecker mit relativ großen aufrechten Blüten in einer schönen gelben Farbe. Das Ergebnis ist ein attraktiver gelb-grüner Blätterteppich im Garten! Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) bleibt niedrig und fühlt sich am wohlsten in feuchtem Boden. Diese Staude gedeiht auf feuchten Böden wenn keine hohen Pflanzen in der Nähe stehen. Pfennigkraut ist eine wuchsfreudige Pflanze.
Lysimachia ist eine Gattung der Familie der Primelgewächse (Primulaceae).
 
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Sie können das Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) gleich nach Erhalt in Blumentöpfe, Balkonkästen, in den Garten oder an den Teichrand pflanzen. Möchten Sie das Pfennigkraut als Topfpflanze halten? Dann nehmen Sie einen Topf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie frische Blumenerde in den Topf und pflanzen den Wurzelballen des Pfennigkrauts in die richtige Höhe. Der Pflanzabstand ist ca. 10-15 cm. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Stellen Sie den Topf an einen Platz in der vollen Sonne. Kleiden Sie die Innenseite eines porösen Blumentopfs mit Kunststoff aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. So verhindern Sie die Verdunstung und der Wurzelballen trocknet nicht so schnell aus. Der Pflanzabstand kann im Gartenboden etwas größer sein. Verbessern Sie Ihre Gartenerde, indem Sie etwas Blumenerde untermischen. Das Pfennigkraut gedeiht gut in voller Sonne oder im Halbschatten. Ein Platz in voller Sonne ergibt allerdings die meisten Blüten.
    Das Pfennigkraut am Teich
    Pfennigkraut ist ein unkomplizierter Sommerblüher, der gut in normalem Gartenboden gedeiht. Diese Pflanze fühlt sich auch in feuchten Böden sehr wohl. Beispielsweise an einem feuchten Platz an einem Teich. Pflanzen Sie sie dann am besten in einen Teichkorb. Kleiden Sie den Korb mit einem Jutetuch aus und füllen ihn mit spezieller Teicherde. Setzen Sie das Pfennigkraut in den Korb und füllen ihn mit Erde. Decken Sie alles mit der übrigen Jute ab und streuen eine Schicht Kiesel darüber. Stellen Sie den Korb etwa 0-10 cm tief in den Teich. Wenn es kein flaches Uferstück in Ihrem Teich gibt, stellen Sie den Korb dann auf einen Stapel Steine. Stellen Sie diese Teichpflanze in die volle Sonne oder in den Halbschatten.
    Kombinieren Sie das Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) in feuchten Böden zum Beispiel mit der Gauklerblume (Mimulus).
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie dem Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) regelmäßig Wasser, denn die Erde darf nicht austrocknen. Wenn Sie verwelkte Stängel regelmäßig ganz abschneiden, fördern Sie eine erneute Blüte. Für eine besonders reiche Blüte des Pfennigkrauts empfiehlt Bakker Ihnen, im Frühjahr regelmäßig Pflanzendünger ins Gießwasser zu geben.
    Das Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) im Winter
    Das Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) ist winterhart, auch wenn die Pflanze oberirdisch braun wird und dann verschwunden ist. Im Frühling treibt die Pflanze wieder aus.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Das Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) ist ein robuster, reich blühender Bodendecker. Es ist geeignet für alle Bodensorten.
    Lysimachia  gehört zur Familie der Primelgewächse ( Primulaceae).
     
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Lysimachia nummularia 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Gelb
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit Mai - Juli
    Wuchshöhe3 - 8 cm
    Mehr anzeigen