Passionsblume 'Silly Cow' - Kletterpflanze 

Passiflora caerulea 'Silly Cow'
Passionsblume 'Silly Cow'

Die größte winterharte Passionsblume!

Bakker.com ist überaus stolz, Ihnen diese prachtvolle Passionsblume (Passiflora caerulea 'Silly Cow') liefern zu können! Diese Kletterpflanze entwickelt derzeit die größten erhältlichen Passionsblumen, bis Ø 15 cm groß. Zudem ist sie winterhart und lang blühend. Diese Passionsblume (Passiflora caerulea 'Silly Cow') ist ein Hit, den Sie sich nicht entgehen lassen dürfen! Profitieren Sie jetzt von diesem tollen Angebot und bestellen die Passionsblume (Passiflora caerulea 'Silly Cow') gleich günstig mit!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Winterharte Passionsblumen gedeihen im Gartenboden am besten. Sie bevorzugen aber einen geschützten sonnigen Platz. An einem solchen blühen die Kletterpflanzen dann am schönsten und reichsten. Verbessern Sie die Erde mit Blumenerde. Holen Sie die Pflanze aus dem Anzuchttopf und pflanzen den Ballen in den Boden. Geben Sie Ihrer Passionsblume gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser.
     
    Passionsblume in einem großen Übertopf
    Die Passionsblume gedeiht bestens auf der Terrasse, im Gewächshaus oder Wintergarten und sogar als Zimmerpflanze. Nehmen Sie dazu einen großen Blumentopf mit Löchern im Boden (mindestens 30 cm Durchmesser). Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie Blumenerde in den Topf und setzen den Wurzelballen der Passionsblume auf die richtige Höhe. Füllen Sie mit Erde auf und drücken sie fest an. Geben Sie Ihrer Passionsblume gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Stellen Sie die Passionsblume an einen Platz in voller Sonne.
    Passionsblume klettert
    Die langen, biegsamen Zweige der Passionsblume klettern gerne an einer Rankgitter, Bambusstöcken oder einer Kletterhilfe. Sorgen Sie dafür, dass die Kletterhilfe stabil im Blumentopf oder Garten steht. Binden Sie die Zweige der Passionsblume mit Bindern an die Kletterstütze oder flechten sie um das Rankgitter.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Wenn Sie die Seitentriebe der Passionsblume regelmäßig kappen, fördern Sie die Wiederblüte. Lassen Sie verblühte Blüten an der Pflanze, wenn Sie ihre Früchte sehen möchten. Für eine besonders reiche Blüte empfiehlt Bakker.com Ihnen, im Sommer ganz regelmäßig Dünger ins Gießwasser zu mischen.
    Passionsblume überwintern lassen
    Die Passionsblume ist im Gartenboden gut winterhart, aber im Topf sind diese Kletterpflanzen doch frostempfindlich. Auch dann kann man diese Kübelpflanze gut überwintern lassen. Dünnen Sie die Zweige etwas aus und stellen den Topf vor dem ersten Nachtfrost in einen frostfreien hellen Raum bei ungefähr 5-10 °C. Geben Sie der Passionsblume weniger Wasser. Lassen Sie den Wurzelballen nicht vertrocknen. Stellen Sie die Passionsblume im Frühjahr wärmer. Topfen Sie die Passionsblume mit frischer Blumenerde um und geben mehr Wasser. Wenn die Pflanze im Begriff ist, wieder gut zu wachsen, kann man ihr auch wieder Pflanzendünger für Blühpflanzen geben. Danach kann die Passionsblume wieder nach draußen, um Ihre Terrasse zu schmücken. Passen Sie aber auf mit spätem Nachtfrost.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Früchte, die eine Passionsblume bildet, sind immer essbar, wenn sie reif sind. Damit ist vor allem an Plätzen in der vollen Sonne zu rechnen.
    Die Form der Blüte wird in Verbindung gebracht mit dem Leiden Christi. Der Kranz aus langen Staubfäden erinnert an eine Dornenkrone. Der Name kommt von dem lateinischen Wort 'passio', das Leiden bedeutet, und 'flores', das Blumen bedeutet. Im Sommer können Sie bei vielen Passiflorasorten Früchte entdecken.
     
    Die Passionsblumen haben eine eigene Familie, die Familie der Passionsblumen (Passifloraceae).
    Mehr anzeigen