Passionsblume - Jungpflanzen

Passiflora alata 
Passionsblume

Passionsblume mit duftenden Blüten!

Die leuchtenden Blüten der geflügelten Passionsblume (Passiflora) haben einen auffälligen Duft. Die Passionsblumen duften und die Frucht der Passionsblume ist essbar. Die Ranken heften sich mühelos an Zäunen und Pergolen. Die Passionsblume kann auch in einen großen Kübel gepflanzt werden.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Geben Sie den Pflanzen, wenn Sie sie von Bakker empfangen, gleich Wasser. Wenn Sie sie nicht sofort in Blumenkästen oder ins Beet pflanzen können, holen Sie sie dennoch gleich aus der Packung heraus und stellen Sie Ihre Neuerrungenschaft nicht in die Sonne. Die Pflanzen dürfen auf keinen Fall vertrocknen.

    Haben Sie große Blumenkästen oder -töpfe ausgesucht, dann können Sie diese jungen Kletterpflanzen hier hineinpflanzen. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Töpfe mindestens ein Loch haben, können Sie sie mit einer Schicht Tonscherben oder Tongranulat füllen und anschließend zu einem Dreiviertel mit frischer Blumenerde auffüllen. Nehmen Sie die Jungpflanzen vorsichtig aus dem Topf. Verteilen Sie sie in dem Topf und achten Sie dabei auf den richtigen Pflanzabstand (30 – 40 cm in einem großen Topf reicht meist aus). Füllen Sie mit Blumenerde auf. Drücken Sie die Blumenerde mit den Wurzelballen vorsichtig fest. Wiederholen Sie Letzteres, bis die Blumenerde bis etwa 2 cm unter dem Rand ist. Gießen Sie gleich.
    Stellen Sie dieser eifrig kletternden Pflanze ein Gittergerüst in den Topf.

    Um die Pflanzen an die neue Umgebung zu gewöhnen, ist es besser, sie erst einmal einige Tage nicht in die Sonne zu stellen. Nach 5 Tagen können Sie sie an ihren endgültigen Platz stellen oder hängen, auch wenn dieser in der Sonne ist. Wenn es richtig Sommer ist, können Sie sie auf einen Untersetzer stellen, um Wasser zu sparen. Wenn das Wasser von dem Untersetzer täglich von der Erde ganz aufgesogen wird, ist dies eine gute Lösung.

    Sie können sie auch hinten in Ihr Beet pflanzen, an einen Zaun oder ein Gitterwerk. Verwenden Sie auch hier frische Blumenerde und setzen Sie sie im richtigen Abstand voneinander (40 - 50 cm ist im Gartenboden meist ausreichend). Geben Sie ihnen gleich Wasser.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie den Jungpflanzen erst Wasser, wenn die Blumenerde sich trocken anfühlt. Junge Pflanzen wachsen schnell. Geben Sie darum, solange sie sich im Wachstum oder in der Blüte befinden, alle 2 Wochen ein- bis zweimal Dünger für Blühpflanzen.

    Schneiden Sie verblühte Blüten heraus, um eine neue Blütenknospenbildung anzuregen. Wenn sie ganz verblüht sind, können Sie einen radikalen Schnitt (1/3 bis 1/2 der Pflanze) durchführen, welcher bewirkt, dass die Pflanze erneut beginnt zu wachsen und zu blühen.
    Überwintern
    Diese Kübelpflanzen können Sie gegebenenfalls überwintern lassen. Stellen Sie sie im Topf in einen frostfreien Schuppen oder ein ungeheiztes Schlafzimmer. Pflanzen, die grün bleiben, brauchen Licht. Pflanzen, die ihre Blätter abwerfen, können auch in einem dunklen Raum überwintern. Gießen Sie sie aber weiterhin regelmäßig, nur viel weniger (alle 3 Wochen einmal). Nach dem letzten (Nacht-) Frost können sie wieder nach draußen. Pflanzen Sie sie in neue Blumenerde um und geben Sie ihnen wieder Wasser mit Dünger für Blühpflanzen.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Passiflora alata 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie Nicht anwendbar
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend herrlich duftend
    Schnittblume nein
    Blütezeit Juni - Oktober
    Wuchshöhe200 - 300 cm
    Mehr anzeigen