Pampasgras - Pflanze

Cortaderia selloana 
Pampasgras

Viele Rispen an einer Pflanze!

Pampasgras (Cortaderia selloana) wird als eines der schönsten Ziergräser betrachtet! Es ist eine recht mächtig wachsende Pflanze, die man gut kombinieren kann. Auch solitär stehend macht sich das Pampasgras wunderschön.
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 8,50

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 14,95
€ 17,00  

  • ohne Versandkosten
*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Cortaderia selloana ist ein recht mächtiges Ziergras, das sehr gut im Gartenboden gedeiht.  Machen Sie den Wurzelballen des Pampasgrases erst gut nass. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Verbessern Sie schwere Gartenerde, indem Sie etwas groben Sand untermischen. Geben Sie zu kargem Boden etwas Kompost. Setzen Sie den Wurzelballen des Pampasgrases  in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Cortaderia selloana wächst und blüht gut an einem Platz in der vollen Sonne in lockerem, nahrhaften Boden.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Das Pampasgras  ist ein leicht zu züchtendes Ziergras und es kann jahrelang am selben Platz stehen bleiben. Cortaderia selloana bevorzugt recht feuchten Boden. Geben Sie in trockenen Perioden extra Wasser. Zu nassen Boden im Winter kann sie jedoch nicht gut haben. Die Blätter werden im Winter braun. Im Frühjahr können Sie alle Blätter abschneiden. Aus den Wurzeln wachsen dann schnell wieder neue Blätter. Cortaderia selloana hat gerne nahrhaften Boden, geben Sie im frühen Frühling großzügig Gartendünger.
    Pampasgras im Winter
    Cortaderia selloana ist gut winterhart, strenger Frost kann aber doch schaden. Das gilt vor allem für junge Pflanzen. Sie können die Blätter vor dem Winter aneinander binden. Schützen Sie das Pampasgras extra vor strengem Frost. Sie können vorübergehend eine Rohrmatte um das Büschel platzieren. Füllen Sie den Zwischenraum mit Laub.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Das Pampasgras ist eine zweihäusige Pflanze. Die weibliche Form hat die schönsten Blütenrispen. Die schmalen Blätter sind schmuckvoll überhängend und bilden einen lockeren Büschel. An den Rändern sind die Blätter scharf gesägt, passen Sie also mit Ihren Händen auf. Die dicken Rispen stehen auf kräftigen Stängeln, die immerhin bis zu 2 Meter groß werden können! Die Rispen selbst können bis zu 80 cm lang sein. Die Rispen kann man auch schön in die Vase stellen. Die ganze Pflanze ist bis tief im Winter dekorativ. Pampasgras ist prächtig als Solitär einzusetzen. Bedenken Sie aber, dass dieses Ziergras viel Platz einnimmt.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Cortaderia selloana 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Weiß
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume ja
    Blütezeit September - November
    Wuchshöhe200 cm
    Pflanzabstand100 - 150 cm
    Mehr anzeigen