Nestfarn 'Osaka' - Pflanze

Asplenium nidus 'Osaka'
Nestfarn 'Osaka'

Asplenium für Ihr Zuhause

Der Name Asplenium leitet sich vom Altgriechischen asplēnon (= Milzkraut) ab. Asplenium (Streifenfarn) passt in jeden Wohnstil. Die Pflanzen mögen Luftfeuchtigkeit und wollen regelmäßig angefeuchtet werden. Sie passen dadurch auch gut in die Küche oder in das Bad. Zudem mögen die Pflanzen Licht, aber keine volle Sonne.
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 7,95

  • ohne Versandkosten
*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen
  • Pflanzung
  • Diese Pflanzen werden geliefert in einem Standard-Anzuchttopf. Sie können die Pflanze in einen größeren Topf umpflanzen, nehmen Sie dann humusreiche Blumenerde. Oder stellen Sie die Pflanze in einen schönen Übertopf. Wenn nicht, ist ein Pflanzenuntersetzer recht praktisch. Das Gießwasser kann noch auf dem Untersetzer stehen bleiben. Geben Sie erst neues Wasser, wenn es aufgesogen oder verdunstet ist. Vor dem nächsten Gießen sollte der Untersetzer erst trocken sein. Halten Sie die Blumenerde feucht.

    Geben Sie Asplenium nidus 'Crispy Wave' einen warmen Platz, an dem kein direktes Sonnenlicht auf die Pflanze fällt und vorzugsweise nicht unter 15 Grad Celsius. In kühlerer Umgebung braucht die Pflanze weniger Wasser.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Der Nestfarn (Asplenium nidus 'Crispy Wave')  ist eine echte Waldpflanze und mag daher keine direkte Sonne! Der Nestfarn mag feuchte Luft. Besprühen Sie die Blätter regelmäßig mit Regenwasser, damit sie so schön bleiben wie sie sind. Wenn die Luft zu trocken ist, sieht man es an vertrockneten Blatträndern. Diese Pflanze mag kein starkes Düngen. Halbieren Sie die Dosis, die auf der Packung des (flüssigen) Kunstdüngers für grüne Zimmerpflanzen empfohlen wird.

    In der Winterperiode kann man die Pflanze etwas trockener halten. Geben Sie erst im Frühjahr wieder Wasser mit Dünger für grüne Zimmerpflanzen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Asplenium nidus ist eine tropische Variante des Zungenfarns, der in Nordwest-Europa in der freien Natur vorkommt. Diese Sorte stammt ursprünglich aus Japan und Taiwan. Er wächst dort sogar auf Baumzweigen und Felsen in einer feuchten Umgebung (epiphytisch).

    Asplenium gehört zur Familie der Streifenfarngewächse (Aspleniaceae).
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Asplenium nidus 'Osaka'
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Grün
    Standort halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Wuchshöhe50 - 60 cm
    Mehr anzeigen