Mohn 'Fancy Feathers'® - Pflanze

Papaver orientale 'Fancy Feathers'®
Mohn 'Fancy Feathers'®
Papaver orientale 'Fancy Feathers'® ist durch die aparte zartrosa Blütenfarbe und die stark gefransten Blütenblätter eine der interessantesten Pflanzen in Ihrem Garten. Nach der Blüte können Sie die Blüten entfernen, wodurch der Türkische Mohn im Herbst noch einmal blüht. Geben Sie dem Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® einen sonnigen Platz im Garten. Er ist eine ideale Pflanze für das Beet.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pfalnzen Sie die Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® so schnell wie möglich nach Erhalt in die Gartenerde. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut. Verbessern Sie nährstoffarme Gartenerde, indem Sie Kompost und Kuhdungkörner untermischen. Verbessern Sie schweren Boden, indem Sie etwas scharfen Sand untermischen. Setzen Sie den Wurzelballen des türkischen Mohn in der richtigen Tiefe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballen muss dabei etwas unter die Erdoberfläche kommen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® wächst und blüht gut an einem Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten in lockerem, gut durchlässigem Boden.
    Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® im Beet
    Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® wird im frühen sommer dank der großen und auffallend gefärbten Blüten ganz sicher ein Blickfang im Beet sein. Mohn ist sehr schön in Kombination mit Bartiris (Iris germanica Gruppe) und Lupinen. Pflanzen Sie einige spät blühende Pflanzen vor den Mohn, wie zum Beispiel die Präriemalve (Sidalcea) oder die Monarde (Monarda). Auch sehr gut geeignet für den Steingarten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie dem Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Zu nasser Boden wird jedoch auch schlecht vertragen. Schneiden Sie verblühte Blütenstängel ganz ab, um eine gute zweite Blüte anzuregen. Die Blütezeit geht bis in den Juli hinein und oft erscheinen im Herbst auch noch einige Blüten. Im Herbst sterben die Stängel über der Erde ab. Schneiden Sie die verwelkten Blätter nun ganz ab, bald werden wieder neue Blätter aus den Wurzeln austreiben. Decken Sie die Pflanzen im Winter mit einer Lage Laub ab. Im Frühjahr alle verwelkten Blätter abschneiden. Schon bald werden neue Triebe aus dem Boden kommen. Diese Papaver sollten Sie möglichst an einem Platz stehen lassen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Blüten des Papaver orientale ‘Fancy Feathers’® sind sehr groß und auffallend zartrosa von Farbe. Die Kronblätter sind entlang der Ränder stark gefranst. Im Herzen sind schwarze Flecken und ein Kranz von dunklen Staubfäden. Sowohl das Blatt als auch die Stängel sind fein behaart. Die Staude wird jedes Jahr größer werden und noch mehr Blüten bilden. Ebenfalls ein häufig verwendeter Name ist Orientalischer Mohn.
    Die Saatkapseln sind sehr dekorativ. Sie können sie in Trockenbucketts verwenden!
    Mehr anzeigen