Mexikanische Baumfuchsie 'Blutini' - Strauch

Fuchsia arborescens 'Blutini'
Mexikanische Baumfuchsie  'Blutini'

Fuchsia arborescens: ein prächtig blühender Strauch!

Diese aparte Fuchsia arborescens hat nicht nur viele prachtvolle Blüten, sondern bringt auch essbare Früchte hervor! Die imposanten Blütendolden mit vielen Blüten bilden nach der Blüte prächtige blaue Beeren! Diese Beeren schmecken süß und ähneln Heidelbeeren. Geben Sie der wintergrünen Fuchsia arborescens einen sonnigen Platz auf Ihrer Terrasse! Dieser Strauch wächst als aufrechter Strauch und kann in 5 Jahren gut 1,5 m groß werden! Sind Sie auch so gespannt auf diesen besonderen Strauch?
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Fuchsia arborescens gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Stellen Sie den Wurzelballen der Fuchsia arborescens in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens sollte etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Fuchsia arborescens wächst gut in durchlässigem Boden. Geben Sie dem Strauch einen geschützten Platz in der vollen Sonne.
    Fuchsia arborescens im Garten
    Wegen der prächtigen Blüten ist die Fuchsia arborescens wunderschön als Solitärpflanze, z.B. an einem geschützten Platz in Ihrem Vorgarten? Die Fuchsia arborescens hat eine prachtvolle Ausstrahlung und lässt sich auch sehr schön kombinieren. Die Fuchsia arborescens kann auch gut in einem geräumigen Pflanzenkübel oder Blumentopf wachsen. Schützen Sie den Strauch dann aber im Winter besonders gut.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie der Fuchsia arborescens regelmäßig Wasser und jeden Monat etwas Dünger für Blühpflanzen. Der Strauch wird Sie dann mit noch mehr Blüten erfreuen.

    Überwinterung
    Dieser prächtige Strauch kommt meistens sehr gut durch den Winter. Wenn es sehr streng friert, können Sie die Fuchsia arborescens mit einem Vliestuch oder einer Schilfmatte schützen.

    Lassen Sie Fuchsien, die im Kübel stehen, am besten in einem kühlen, frostfreien Raum mit Fenster überwintern, damit so viele Blätter wie möglich am Strauch hängen bleiben. Geben Sie den Pflanzen, die an einem frostfreien Ort stehen, auch im Winter jeden Monat etwas Wasser.

    Schneiden ist eigentlich nicht notwendig, im Frühjahr können Sie aber die Zweige entfernen, die den Winter nicht gut überstanden haben.
    Ernte
    Erntezeit: Juli-September

    Die Früchte der Fuchsia arborescens sind etwas Besonderes, vor allem, da man sie bei einer Fuchsie nicht erwartet! Sie ähneln Heidelbeeren und schmecken süß. Sie können Marmelade oder Saft daraus zubereiten und diesen zu Sirup eindicken. Sehr schmackhaft im Joghurt!
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Fuchsia arborescens ist ein prächtiger Strauch mit großen Blütendolden. Die Besonderheit dieses Strauches ist, dass er essbare Beeren hervorbringt.

    Die Gattung Fuchsia gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae).
     
    Mehr anzeigen