Loganbeere ‘Tayberry’ - Strauch

Rubus x Loganobaccus ‘Tayberry’
Loganbeere ‘Tayberry’
Die Loganbeere oder Tayberry (im Englischen) (Rubus x Loganobaccus 'Tayberry') ist eine Kreuzung zwischen der schmackhaften Brombeere und der herrlichen Himbeere (Rubus idaeus x Rubus fruticosus). Die großen, tiefroten Früchte sind 2x so groß wie Himbeeren und haben einen süßsauren Geschmack. Die gesunden Früchte sind reich an Vitamin C und schmecken als Saft, Garnierung oder einfach frisch aus der Hand.
Bestellen Sie noch heute diese sehr gesunde und leckere Loganbeere (‘Tayberry’).
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 6,99

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 16,75
€ 20,97  

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie Rubus 'Tayberry', wenn es nicht friert. Sorgen Sie dafür, dass der Ballen der Himbeere-Brombeere-Kreuzung gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch erst in einen Eimer mit lauwarmen Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen von Rubus loganobaccus 'Tayberry' in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte eben etwas unter der Erdoberfläche  liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Die Tayberry wächst gut in jedem Gartenboden. Geben Sie dem Strauch einen Platz in der vollen Sonne.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Rubus 'Tayberry' stellt wenig Ansprüche an den Boden, bevorzugt aber einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Zu düngen wird sogar abgeraten, da dieser Strauch von selbst schon sehr üppig wächst. Geben Sie in trockenen Perioden aber mehr Wasser. Wenn die Farbe ihre volle Farbe erreicht haben, kann man sie pflücken, meistens im August-September. Verzehren Sie die Früchte frisch, verarbeiten sie zu Marmelade oder frieren Sie sie ein.
    Taybeere oder Tayberry züchten
    Die Taybeere oder Tayberry können Sie als einzelnen Strauch züchten oder in Reihen an einem Gitterzaun. Schlagen Sie kräftige Pfähle in den Boden, die ungefähr 2 Meter über der Erdoberfläche herausragen und spannen drei starke Drähte dazwischen. Lassen Sie die Reihen am besten in Nord-Süd-Richtung verlaufen und setzen Sie die Taybeere einen Meter (oder weiter) auseinander. Es kommen jedes Jahr neue Triebe aus dem Boden, an dem im nächsten Jahr die Früchte erscheinen. Anschließend sterben diese Zweige ab. Binden Sie die neuen Triebe fächerförmig entlang der Drähte an, ungefähr sechs Triebe je Strauch. Schneiden Sie im Frühjahr alle Triebe, die Früchte getragen haben, kurz oberhalb der Erdoberfläche ab (meist sind sie bräunlich). Im März die neuen Triebe stutzen, etwas über dem obersten Draht. Meistens ist Schutz vor Vögeln notwendig.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Taybeere oder Tayberry ist eine  Kreuzung zwischen einer Brombeere (Rubus fruticosus) und einer Himbeere (Rubus idaeus). Die weiß-rosa Blüten zeigen sich ab Mai und werden von Insekten bestäubt. Die herrlichen Früchte sind bis 4 cm lang! Sie erscheinen sehr zahlreich und haben einen kräftigen Geschmack. Essen Sie die Früchte frisch oder verarbeiten sie zu Marmelade oder Kompott. Aus der Taybeere kann man auch ausgezeichnet Saft machen! Sie enthält Mineralien und vor allem viel Vitamin C.
    Mehr anzeigen