Lawsons Scheinzypresse 'Ivonne' - Bäume

Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne'
Lawsons Scheinzypresse  'Ivonne'

Eine sehr auffallende gelbe Lawsons Scheinzypresse!

Diese Konifere ist ein wunderschöner Anblick! Die gelbe Kalifornische Zypresse (Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne') kann man natürlich einzeln pflanzen, aber diese Lebensbaumzypresse hat auch beste Eigenschaften, um als Hecke eingesetzt zu werden. Die auffallende gelbe Farbe ist eine davon, ebenso wie schnelle, kompakte Wuchsform. Als Hecke gepflanzt wächst die Koniferenhecke schnell dicht zu einer richtigen Hecke.
Diese Konifere wird in einem Jiffy®-Topf (Topf Ø 10,5 cm) geliefert und kann komplett mit Topf gepflanzt werden. Ein Jiffy®-Topf ist hergestellt aus gepressten natürlichen Materialien, die sich später langsam zersetzen. Dieser umweltfreundliche, kompostierbare Topf passt ganz in die heutige Zeit voll von Produkten, die für eine bessere Umwelt sorgen. Lieferhöhe 15-20 cm. 
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Heben Sie für eine Hecke aus Chamaecyparis lawsoniana einen 60-80 cm tiefen Graben aus. Verbessern Sie den ausgegrabenen Boden mit Kompost und Dünger. Geben Sie zu schwerem Lehmboden auch groben Sand hinzu. Legen Sie die Sträucher vorm Pflanzen eine Stunde ins Wasser. Verteilen Sie sie dann über den Graben. Von den Lebensbaumzypressen brauchen Sie drei Sträucher pro Meter. Sie können auch eine doppelte Reihe Sträucher pflanzen für eine extra breite Hecke. Die Oberseite des Ballens sollte dem Bodenniveau des Gartens gleich sein (rechnen Sie damit, dass der Boden noch etwas einsinkt). Füllen Sie mit Erde auf, treten Sie sie an und geben Sie so viel Wasser, dass ein 'Sumpf' entsteht. Gießen Sie im ersten Jahr nach dem
    Pflanzen regelmäßig.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Chamaecyparis lawsoniana ist eine robuste wintergrüne Konifere, die sehr pflegeleicht ist. Sorgen Sie bei langanhaltender Trockenheit aber dafür, dass die Erde nicht vertrocknet. Im Winter ist eine Mulchschicht aus Kompost und Kuhdungkörnern nützlich.
    Scheinzypresse schneiden
    Zwischen Mai und August können Sie eine Hecke aus Chamaecyparis lawsoniana zwei bis drei mal schneiden. Die Unterseite der Hecke muss beim Schneiden mindestens so breit sein wie die Oberseite. Am besten noch etwas breiter, dann bekommt die Hecke den ganzen Tag lang genug Licht. Möchten Sie schön gerade schneiden? Spannen Sie dann an der Oberseite der Hecke eine Leine. Schneiden Sie nie zu tief, denn es muss schon noch Laub an den Zweigen übrig bleiben. Tief zurückschneiden bekommt dieser Konifere nicht gut.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese wintergrüne Konifere kann sehr hoch werden! Die Scheinzypresse ist also äußerst geeignet für eine hohe wintergrüne Hecke bis immerhin 3 Meter.
    Mehr anzeigen