Kokodama® Rhipsalis burchelli - Pflanze

Rhipsalis burchellii 
Kokodama® Rhipsalis burchelli
Eine hübsche und ganz unkompliziert wachsende Zimmerpflanze. Der Korallenkaktus (Rhipsalis) wächst zu Beginn aufrecht und wird später schmuckvoll herabhängen. Der Korallenkaktus ist äußerst anpassungsfähig, was die Wasser-, Temperatur- und Lichtbedürfnisse betrifft! Er fühlt sich eigentlich immer und überall wohl und ist die ideale Zimmerpflanze! Sicherlich in dem schönen Hängetopf aus gepresstem natürlichen Materialen von Kokodama® in einer Makramee Seilkonstruktion! Wenn die Sukkulente blüht, entwickeln sich daraus hübsche kleine Beeren, die die Pflanze noch dekorativer machen! Für diese Zimmerpflanze findet sich immer ein Platz in Ihrem Wohnzimmer!
Dieser Artikel wird inklusive Hängetopf von Kokodama® geliefert.
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 19,95

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen
  • Pflanzung
  • Der Korallenkaktus wird komplett in einem Hängetopf von Kokodama® geliefert. Junge Triebe wachsen aufrecht. Nach einiger Zeit hängen diese Stängel über den Rand, der Topf sollte das aushalten können und darf nicht umkippen.
    Hängen Sie den Korallenkaktus (Rhipsalis sp.) an einen Platz in der Sonne, im Schatten oder Halbschatten. Die dicken fleischigen Stängel sind sehr robust. Diese Pflanze stellt geringe Ansprüche. Trockene Luft verträgt sie mühelos, auch über einem Heizkörper.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Obwohl sie zur Familie der Kakteen gehören, brauchen diese Sorten unter idealen Umständen doch ziemlich viel Wasser. Der Korallenkaktus (Rhipsalis sp.) gedeiht dann auch am besten, wenn Sie ihm 1 oder 2 mal in der Woche ein klein wenig Wasser geben. Lassen Sie auf keinen Fall Wasser auf dem Untersetzer stehen. Die Blumenerde kann ruhig eher trocken sein. Haben Sie vergessen die Pflanze einige Wochen zu gießen, überleben diese das auch bestens. Geben Sie im Frühjahr und Sommer ein paar Mal ein bisschen Pflanzennahrung für blühende Pflanzen ins Gießwasser.
    Pflanzen von Rhipsalis in Blüte
    Das ganze Jahr über können sich an der Pflanze kleine Blüten entwickeln. Die Blüten können von Insekten oder von Ihnen (z. B. mit einem Pinsel) befruchtet werden. Wenn dies geglückt ist, erscheinen kleine Beeren an der Pflanze, was sie noch dekorativer macht. Je nach Sorte unterscheiden sich die Farben dieser Beeren (Die meisten sind weiß oder rosa).

    Wenn die Pflanzentriebe zu lang werden, schneiden Sie sie einfach zurecht.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese Pflanze ist eine unkomplizierte Zimmerpflanze, denn sie verträgt trockene Luft sehr gut. Die dicken, fleischigen Blätter können viel Wasser speichern. Dies wird als Reservevorrat in trockenen Perioden verwendet.

    Der Korallenkaktus (Rhipsalis sp.) ist eine hübsche Zimmerpflanze für schwierige Standorte, wie z.B. auf einer Fensterbank, über der Heizung, oder von einem Schrank herabhängen lassen.

    Der Korallenkaktus ist auch bekannt unter dem Namen Binsenkaktus, Rutenkaktus oder Peitschenkaktus.
    Rhipsalis stammt ursprünglich aus den tropischen Regenwäldern von Süd- und Mittelamerika und Afrika. Sie wächst in den Baumwipfeln (epiphytisch) und braucht unter idealen Umständen ziemlich viel Wasser. Aber da sie gleichzeitig mit einer dicken Wachsschicht auf der gesamten Pflanze geschützt ist, verträgt sie trockene Luft doch gut.

    Obwohl diese Pflanze aussieht wie eine Fettpflanze, gehört sie doch zur Familie der Kakteengewächse (Cactaceae) und nicht zur Familie der Fettpflanzen (Crassulaceae).
    Diese Rhipsalis Arten haben keine Kakteenstacheln.
    Mehr anzeigen