Kiwi 'Jenny' - Kletterpflanze 

Actinidia deliciosa 'Jenny'
Kiwi 'Jenny'

Kiwis aus dem eigenen Garten!

Herrliche Kiwis werden an dieser kräftigen Kletterpflanze wachsen! Actinidia deliciosa 'Jenny' ist selbstbestäubend und trägt vollauf Früchte. Sie brauchen also keine männliche oder weibliche Pflanze zusätzlich, um herrliche Kiwis genießen zu können. Diese starke Sorte ist zudem schön anzusehen!
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
1. Hälfte September
Mehr Informationen
€ 9,99

1. Hälfte September
Mehr Informationen
€ 16,95
€ 19,98  

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Die Kiwi gedeiht gut in fruchtbarem Boden. Geben Sie dieser winterharten Kletterpflanze einen geschützten Platz in der vollen Sonne.

    Actinidia deliciosa 'Jenny' können Sie gleich nach Erhalt in den Erdboden pflanzen. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Kiwi gut feucht ist. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Kiwi 'Jenny' in richtiger Höhe in das Pflanzloch. Die Oberfläche des Wurzelballens sollte etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie fest an. Geben Sie nach dem Anpflanzen gleich Wasser. 

    Ein Gewächshaus oder Wintergarten sind auch ein ausgezeichnete Wuchsorte. Anbau in einem großen Topf mit Kletterhilfe ist auch sehr gut möglich.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Diese Kiwi Jenny' wächst schnell. Geben Sie jedes Frühjahr gemischten organischen Gartendünger. Die biegsamen Zweige müssen aber gestützt werden. Binden Sie sie an einer Kletterhilfe, einer Pergola oder Gaze entlang.

    Je nach Wetter sind die Früchte in Oktober-November reif, manchmal schon im September. Schneiden Sie die süßen Früchte dann von den Stängeln ab.
    Kiwi schneiden
    Wenn man sie gut schneidet, trägt die Kiwi noch mehr Früchte. Schneiden Sie jährlich nach dem 21. Juni die Zweige bis auf 40 cm zurück. Schneiden Sie dabei nicht den Fruchtansatz ab.

    Im Dezember, nach der Ernte, die Seitentriebe, die Früchte getragen haben, bis auf  5-6 Augen (Knospen) kürzen. Schneiden Sie nun auch einige alte Zweige im Herz der Pflanze ganz ab, um den Strauch zu verjüngen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Bei der gewöhnlichen Kiwi ist eine männliche und eine weibliche Pflanze erforderlich, um Früchte zu bilden. Bei dieser Kiwi 'Jenny' ist das nicht nötig, diese Sorte ist selbstbestäubend.

    Die Blüten sind weiß. Die Früchte sind etwas kleiner als die gewöhnlichen Kiwis aber kommen sehr zahlreich. Auch die Blätter sind sehr schön anzusehen. Sowohl die Blätter als auch die Stängel sind behaart.

    Sie sind sehr gesund und haben einen hohen Vitamin C- Gehalt! Man kann die Früchte auch zu Marmelade oder Kompott verarbeiten.
    Mehr anzeigen