Kartoffel 'Eerstelingen' - Knolle

Solanum tuberosum 'Eerstelingen'
Kartoffel 'Eerstelingen'
Die Kartoffel 'Erstlinge' (Solanum tuberosum) ist eine Sorte, die am frühesten geerntet werden kann. Für eine frühe Kartoffel ist der Geschmack sehr gut und der Ertrag sehr hoch. Am besten wächst sie auf gut durchlässigen Böden. Ø 28-35 mm. 
 
Sie können Ihre Kartoffeln jetzt bereits bestellen. Wir liefern sie Ihnen zur optimalen Pflanzzeit ab Ende Februar.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
  • Pflanzung
  • Die Knollen von Solanum tuberosum 'Eerstelingen' können Sie Beginn März in Kästen mit ein wenig Torfmull oder Blumenerde vorkeimen. Stellen Sie die Kästen an einen hellen Platz bei 10-15 ˚C. Die beste Pflanzzeit ist Beginn April, die jungen Triebe laufen dann wenig Gefahr zu erfrieren. Gewöhnen Sie die Kartoffeln erst an die Außentemperatur. Schneiden Sie große Kartoffeln in Stücke, von denen jedes mindestens drei Triebe haben muss. Lockern Sie vor dem Pflanzen die Erde auf. Pflanzen Sie die Kartoffeln in Reihen, um später das Jäten zu erleichtern. Der Abstand zwischen den Reihen sollte ungefähr 70 cm betragen, zwischen den Kartoffeln 30 cm. Bei Frost junge Triebe mit einem Vliestuch oder mit einer Kunststofffolie abdecken. Düngen Sie den Boden im Winter mit altem Stallmist, Kuhdungkörnern oder einem gemischten organischen Dünger. Streuen Sie vor dem Pflanzen 45 g Patentkali pro Quadratmeter aus. Pflanzen Sie Kartoffeln an einem Platz in der vollen Sonne oder Halbschatten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Spätestens Beginn Juni müssen die Kartoffeln angehäufelt werden, um das Grünwerden der Knollen zu verhindern. Bringen Sie daher zusätzlich Erde um die Pflanzen herum an. Häufeln Sie wenn nötig noch einmal an, wenn die Pflanzen 20 cm hoch sind. Mulchen, beispielsweise mit Stroh oder eine schwarze Kunststofffolie, sorgt dafür, dass die Erde nicht austrocknet und verhindert Unkrautwachstum. Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser.
    Kartoffeln ernten
    Kartoffeln 'Eerstelingen' können Sie ab Ende Juni ernten, wenn die Blüten ganz geöffnet sind, abhängig vom Wetter. Benutzen Sie eine Gartenhacke mit stumpfen Zinken. Lassen Sie die Kartoffeln erst auf dem Land etwas trocknen. Diese frühen Kartoffeln sind nicht zur Einlagerung geeignet.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Solanum tuberosum 'Eerstelingen' hat eine gelbe Schale. Dies ist ist eine Speisekartoffel, die am frühesten geerntet werden kann. Sie ist eine herrliche Speisekartoffel, die eine hohe Ernte liefert. Diese Solanum ist ziemlich festkochend bis leicht mehlig. Die Kartoffel kommt ursprünglich aus Südamerika und wurde erst am Ende des 18. Jahrhunderts bekannt. Jetzt ist diese Knolle das Nahrungsmittel Nummer eins in Europa! Kartoffeln enthalten viel Stärke, Kalium und Vitamin C. Die kleinen grünen Früchte, die Sie manchmal zwischen dem Laub finden, sind sehr giftig.
    Fruchtwechsel
     
    Kartoffeln darf man nicht öfter als einmal alle vier Jahre im selben Boden anbauen, um Krankheiten zu verhindern. Viren und Fadenwürmer können ein Problem darstellen. Kaufen Sie darum immer neues Pflanzgut von resistenten Sorten und sorgen Sie für Fruchtwechsel. Kartoffeln gehören in das Wechselanbauschema der Gruppe A (Blattgemüse, Kohl, Zucchini etc.) Nach den Kartoffeln können Sie noch Endivien, Salat und Zwiebeln im selben Beet anbauen.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Solanum tuberosum 'Eerstelingen'
    Lieferart Lieferung als Zwiebel oder Knolle
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Mehr anzeigen