Kalmus - Pflanze

Acorus gramineus 
Kalmus

Perfekt für kleine Teiche oder Teichbehälter!

Diese bemerkenswerte Pflanze mit ihren weißen und grünen Blättern ist eine niedrig wachsende Kalmussorte (Acorus gramineus), sie gedeiht ganz problemlos. Weil sie nicht so hoch ist, ist sie auch für kleine Teiche und Teichbecken auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon geeignet. Sie kann auch sehr gut auf schwimmenden Pflanzeninseln wachsen.
Arcorus ist eine Gattung mit einer eigenen Familie, der Familie der Kalmusgewächse (Acoraceae).
Diese Pflanze ist für flaches Wasser (0-20 cm) geeignet.
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 4,95

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Die Teichpflanze, niedrig wachsender Kalmus (Acorus), pflanzen Sie am besten in einen Teichkorb. Kleiden Sie den Korb mit einem Jutetuch aus und füllen ihn mit spezieller Teicherde. Setzen Sie den niedrig wachsenden Kalmus in den Korb und füllen ihn mit Erde. Decken Sie alles mit der übrigen Jute ab und streuen eine Schicht Kiesel darüber. Stellen Sie den Korb etwa 10-15 cm tief in den Teich. Wenn es kein flaches Uferstück in Ihrem Teich gibt, stellen Sie den Korb dann auf einen Stapel Steine. Stellen Sie diese Teichpflanze in die volle Sonne oder in den Halbschatten.
     
    Den niedrig wachsenden Kalmus kombinieren
    Der niedrig wachsende Kalmus (Acorus) ist eine dekorative Wasserpflanze, die Ihrem Teich eine natürliche Ausstrahlung verleiht. Kombinieren Sie den niedrig wachsenden Kalmus beispielsweise mit dem Zarten Gauchheil (Anagallis tenella) und der gelben Sumpf-Schwertlilie (Iris pseudacorus) am Rand eines Naturteichs entlang. Diese Uferpflanzen ziehen bestimmt allerlei Lebewesen an.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Niedrig wachsender Kalmus (Acorus) ist eine anspruchslose und pflegeleichte Teichpflanze. Schneiden Sie abgestorbenes Laub im Herbst ab und entfernen es aus dem Teich.
    Der Kalmus bildet Wurzelstöcke und ist vollkommen winterhart.
    Wenn der Wurzelstock zu groß wird, können Sie im Mai den niedrig wachsenden Kalmus aus dem Teich nehmen. Teilen Sie die Wurzelstöcke und pflanzen nur einen Teil zurück.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Blüten des Kalmus sind weiße Ähren mit geringem dekorativen Wert. Die schmalen, riedartigen Blätter hingegen sind prächtig. Der Kalmus bildet Wurzelstöcke und ist absolut winterhart.
    Arcorus ist eine Gattung aus der Familie der Kalmusgewächse (Acoraceae).
    Diese Pflanze ist für flaches Wasser (0-15 cm) geeignet.
    Mehr anzeigen