Kaktus-Dahlie 'Red Pigmy' - Knolle

Dahlia 'Red Pigmy'
Kaktus-Dahlie 'Red Pigmy'

Farbenfrohe Terrassendahlie

Mit ihrer niedrigen und kompakten Wuchsweise und dem großem Blütenreichtum ist die Dahlie 'Red Pigmy' überaus geeignet zum Pflanzen in Töpfen, Schalen und Kübeln. So schmücken Terrassendahlien den ganzen Sommer lang bis tief in den Herbst hinein Ihre Terrasse und Ihren Balkon. Natürlich kann man sie auch ins Beet pflanzen.
 
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 6,99

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Im Frühling können Sie die Dahlienknollen pflanzen. Dahlien sind frostempfindlich, achten Sie also noch auf späten Nachtfrost. Von Ende April bis Mitte Mai ist eine gute Zeit, Dahlien in die Gartenerde zu pflanzen. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und füllen es mit fruchtbarem Boden. Legen Sie die Knollen vorsichtig in das Pflanzloch und decken sie mit 3-5 cm Erde ab. Pflanzen Sie die Knollen der Terrassendahlie 'Red Pigmy' mit einem Pflanzabstand von etwa 30 cm. Drücken Sie vorsichtig an und geben gleich Wasser. Dahlien blühen am üppigsten in der vollen Sonne.
    Dahlien vorziehen
    Für eine besonders frühe Blüte Ihrer Dahlien können Sie die Knollen 'vorziehen'. Legen Sie sie ab April in feuchten Torfmulch bei 15-20 ºC. Wenn Triebe erscheinen, können Sie sie in Töpfe mit Blumenerde pflanzen. Anfang Mai an die Außentemperaturen gewöhnen lassen und ab Mitte Mai können Sie sie draußen ins Beet oder in einen Blumentopf pflanzen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Wenn Sie sie monatlich düngen, wird Ihre Terrassendahlie 'Red Pigmy' bis zum ersten Nachtfrost durch blühen. Schneiden Sie verblühte Blüten ab für eine gute Wiederblüte. Sorgen Sie dafür, dass der Boden in trockenen Perioden nicht austrocknet.
    Dahlien überwintern
    Dahlienknollen kann man ganz einfach überwintern lassen. Graben Sie die Pflanzen nach dem ersten Nachtfrost aus. Schneiden Sie alle Stiele 15 cm über der Knolle ab. Befestigen Sie ein Etikett mit dem Namen der Dahlie an der Knolle. So wissen Sie im nächsten Jahr noch, um welche Dahlie es sich handelt. Schütteln Sie die Erde von der Knolle ab und legen die Dahlie in eine Kiste mit Torfmulch oder grobem Sand. Lagern Sie die Dahlienknollen in einem frostfreien Raum. Im nächsten Frühjahr können Sie sie wieder pflanzen und die Pflanze wird Sie mit ihren prächtigen Blüten belohnen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese ziemlich kleine aber sehr vielfältige Gattung kommt ursprünglich aus Mittelamerika. Mit dieser wurde auf der ganzen Welt vielfach gekreuzt und selektiert, wodurch nun viele tausende Kultivare zu finden sind. Diese sind sehr unterschiedlich in Höhe, Blütenfarbe, Blütengröße und Blütenform! Das hat dazu geführt, dass Dahlien-Kultivare in verschiedene Blütenform-Gruppen eingeteilt wurden. Die Dahlie 'Red Pigmy' ist der Kaktus-Gruppe zugeordnet.

    Dahlie 'Red Pigmy' ist eine niedrig wachsende Dahlie und sie wird daher auch Terrassendahlie genannt. Diese sind perfekt für Töpfe und Beete.
    Die Dahlie gehört in die Familie der Korbblütler (Asteraceae oder Compositae).
    Dahlien als Schnittblumen
    Die Terrassendahlie 'Red Pigmy' ist eine hervorragende Schnittblume, die sich lange in der Vase hält. Der beste Zeitpunkt, Dahlien zu schneiden, ist früh am Morgen. Stellen Sie die Stiele gleich in eine große Vase mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumennahrung.

    Alle Dahlien sind gute Schnittblumen. Deswegen bieten sie sich auch sehr gut an zum Gebrauch in einem Blumenkorso u.a.
    Mehr anzeigen