Ixiolirion - Blumenzwiebeln

Ixiolirion tataricum 
Ixiolirion
Ixiolirion (Ixiolirion tataricum) ist noch nicht so sehr bekannt. Die Blüten haben eine exotische Ausstrahlung und sind ungefähr 4 bis 5 cm lang. Ixiolirion blüht in den Monaten April bis Juni mit prächtigen helllila Blüten. Die Blütenform ist schirmartig.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln der Ixiolirion so schnell wie möglich nach Erhalt in die Gartenerde, in einen Blumenkübel oder in einen Balkonkasten. Solange die Zwiebeln nicht eingepflanzt wurden, müssen sie frostfrei aufbewahrt werden. Auch in Töpfen und Kübeln sind sie meist nicht gegen strengen Frost beständig. Pflanzen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, das ungefähr 10 cm tief ist. Der Pflanzabstand zwischen den Zwiebeln der Ixiolirion ist ungefähr 5-7 cm. Lockern Sie die Erde gut auf und pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten. Füllen Sie dann das Pflanzloch wieder auf. Ixiolirion tataricum wächst gut in normaler Gartenerde an einem Platz in der vollen Sonne. Der Boden sollte jedoch nicht zu nass sein.
    Ixiolirion tataricum im Garten
    Pflanzen Sie die Ixiolirion tataricum in Grüppchen von mindestens 15 Zwiebeln oder verteilen Sie 30 oder sogar noch mehr Blumenzwiebeln gleichmäßig im Beet. Das Blatt von diesem Zwiebelgewächs nimmt nur wenig Platz ein, es ist also ideal, um es zwischen die Stauden zu pflanzen. Kombinieren Sie die Ixiolirion tataricum zum Beispiel mit Akeleien, mit Glockenblumen (Campanula) oder mit anderen Steingartenpflanzen. Ein etwas erhöhter Platz vor einer sonnigen Mauer ist ideal. Die violettblauen Blüten sind auch prächtig in einem Blumentopf oder Balkonkasten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Zwiebeln der Ixiolirion tataricum eignen sich sehr gut, um sie verwildern zu lassen. Sie können jahrelang auf demselben Platz stehen bleiben. Entfernen Sie nach der Blüte die verblühten Blütenstängel. So geht alle Energie in die Zwiebel. Schneiden Sie das Blatt erst ab, wenn es gelb geworden ist. Im nächsten Jahr wird die Ixiolirion tataricum mit dieser guten Pflege wieder viele Blüten bilden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Ixiolirion tataricum ist ein hübsches Zwiebelgewächs, das etwas der Triteleia ähnelt. Das Zwiebelgewächs wächst ursprünglich in Zentralasien. Die Blüten sind dunkel violettblau. Ixiolirion ist verwandt mit den Narzissen, aber das kann man an der Blüte nicht erkennen. Auch sehr hübsch als Schnittblume in gemischten Buketts.
    Mehr anzeigen