Iris aucheri - Blumenzwiebeln

Iris aucheri 
Iris aucheri
Diese Iris bleibt niedrig und bildet im frühen Frühjahr prächtige eisblaue Blüten! Sie stehen am liebsten in der vollen Sonne, aber auch im Halbschatten blühen sie. Sie können vorn im Beet, im Steingarten oder auch in einer schönen Schale stehen, wichtig ist nur, dass das Wasser gut ablaufen kann. Iris aucheri kann schön mit anderen blauen Blüten kombiniert werden.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Zwiebeln von Iris aucheri so schnell wie möglich nach Erhalt in die Gartenerde oder in einen Blumentopf oder -kasten. Legen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Ein Wurzelstock von 2 cm kommt also in ein Loch von 6 cm. Der Pflanzabstand der Iris aucheri ist ungefähr 10 cm. Lockern Sie die Erde gut auf und legen Sie die Zwiebeln mit der Spitze nach oben in das Pflanzloch. Füllen Sie das Pflanzloch wieder und treten Sie möglichst nicht mehr darauf. Pflanzen Sie die Zwiebeln der Iris aucheri in Gruppen für ein wunderschönes Resultat. Diese Iris wächst am besten in fruchtbarem, gut durchlässigem Boden an einem Platz in der vollen Sonne, aber auch im Halbschatten.
    Iris aucheri im Topf
    Diese Iris wachsen hervorragend in einem Blumentopf oder -kasten. Sorgen Sie für frische Blumenerde und legen Sie eine Lage Kies oder Hydrokörner unten in den Topf. Der Pflanzabstand kann in einem Topf etwas kleiner sein. Im Topf sind die Zwiebeln meistens nicht frostbeständig. Sie können die Innenseite des Topfes mit Noppenfolie auslegen (denken Sie an ein Loch im Boden), bevor Sie den Topf mit Erde füllen. Dies bringt für den Winter eine zusätzliche isolierende Lage.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Zwiebeln von Iris aucheri können jahrelang auf demselben Platz stehen bleiben. Geben Sie in trockenen Perioden Wasser. Zu nasser Boden wird jedoch schlecht vertragen. Entfernen Sie nach der Blüte die verblühten Blütenstängel. So geht alle Energie in den Wurzelstock. Für ein gutes Wachstum empfiehlt Bakker, die Zwiebeln gleich nach der Blüte mit Bakkers Universal Pflanzendünger zu düngen. So sorgen Sie für eine reiche Blüte im nächsten Jahr. Schützen Sie die Pflanzen mit einer Lage Laub oder Stroh, wenn es zu streng friert (> -20°C). Schützen Sie die Blumenzwiebeln in den Blumentöpfen vor strengem Frost, indem Sie sie mit Noppenfolie einpacken und sie nicht in die Sonne stellen. Im nächsten Jahr werden die Iris aucheri mit dieser guten Pflege wieder viele Blüten bilden.
    Iris aucheri ist gut winterhart (bis -20°C). Wie für die meisten Zwiebeln gilt: Sorgen Sie dafür, dass sie in einem gut durchlässigen Boden stehen, dann kommen sie gut durch den Winter!
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Der botanische Name kommt von der griechischen Göttin Iris, die Botschafterin zwischen den Göttern und den Menschen war. Sie reiste über den Regenbogen.
    Iris aucheri als Schnittblume
    Genauso wie die anderen Iris sind auch diese gut als Schnittblumen zu verwenden. Daher sollten Iris in Ihrem Blumengarten nicht fehlen. Pflücken Sie die Blumen vorzugsweise mogens früh. Entfernen Sie die untersten Blätter und stellen Sie die Stiele gleich in einen Eimer mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumennahrung.
    Mehr anzeigen