Immergrünes Geißblatt - Kletterpflanze 

Lonicera henryi 
Immergrünes Geißblatt

Dieses Immergrüne Geißblatt bleibt in milden Wintern grün!

Ein schönes Immergrünes Geißblatt mit sehr vielen auffallenden farbenfrohen Blüten, die im Herbst auch noch dunkelblaue Beeren bilden. Dieses Geißblatt behält im Winter lange seine Blätter. Erst wenn es stark friert, wirft es seine Blätter ab. Diese Sorte ist prächtig an einer Mauer oder Pergola. Die herrlich duftenden Blüten ziehen auch Schmetterlinge an.
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 8,95

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 12,50

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Graben Sie für Lonicera ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Sorgen Sie dafür, dass der Ballen des Geißblattstrauchs gut feucht ist. Stellen Sie das Geißblatt vor dem Pflanzen in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Setzen Sie den Ballen dann in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie Lonicera nach dem Pflanzen gleich Wasser. Das Geißblatt wächst gut in fruchtbarer, humusreicher Erde. Verbessern Sie den Gartenboden, indem Sie Kompost und etwas Gartendünger untermischen. Geben Sie dem Geißblatt einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
    Kletterndes Geißblatt
    Das Geißblatt hat biegsame Zweige, die sich um alles herum schlingen. Diese Kletterpflanze wächst von Natur aus an Waldrändern und benutzt dort Bäume und Sträucher als Kletterstütze. Andererseits kann Lonicera periclymenum auch gut an einer Kletterhilfe, einem Gitterzaun oder einer Pergola hoch wachsen. Eine glatte Wand ist weniger geeignet für das Geißblatt. Lonicera kann man schön kombinieren mit der mehrjährigen Staudenwicke (Lathyrus latifolius) und der Waldrebe (Clematis).
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Lonicera wächst mit ihrem 'Haupt' gerne in Richtung Sonne. Für ein gutes Wachstum ist es jedoch besser, wenn die Wurzeln im Schatten bleiben. Der Boden darf nicht austrocknen, geben Sie Ihrem Geißblatt darum in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Verwöhnen Sie diese Kletterpflanze im Winter mit einer Mulchschicht aus Kompost und etwas Gartendünger. Starkes Schneiden verträgt sie nicht so gut. Sie können aber die Zweige im März etwas ausdünnen, um das Wachstum neuer Triebe anzuregen. Nach der Blüte leicht zurückschneiden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Der wilden Lonicera periclymenum können Sie noch in Wäldern begegnen. Es ist eine duftende Schlingpflanze. Auch die prächtig geformte Gartenpflanze Lonicera verbreitet einen betörenden Duft. Pflanzen Sie also unbedingt ein Geißblatt an Ihre Abendterrasse! Manchmal erscheinen nach der Blüte kleine rote Beeren (giftig).

     
    Mehr anzeigen