Hortensie rot

Hydrangea macrophylla 
Hortensie rot
Diese auch Bauernhortensie genannte Strauchsorte begnügt sich mit jedem Plätzchen im Garten. Die Blüten bleiben monatelang an der Pflanze, im Herbst können sogar Trockenbuketts davon gemacht werden. Sie eignen sich auch sehr gut für einen geräumigen Topf. Wir liefern Ihnen Sträucher mit 3-5 Zweigen und einem Wurzelballen.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
  • Pflanzung
  • Diese Hortensien wachsen am besten in der Gartenerde. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Hydrangea macrophylla gut feucht ist. Stellen Sie die Sträucher vor dem Pflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Machen Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Stellen Sie die Wurzelballen der Hortensien in die richtige Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite der Wurzelballen muss etwas unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Hydrangea macrophylla wächst gut in nicht zu trockenem humusreichem Boden. Verbessern Sie Ihre Gartenerde, indem Sie Kompost und Gartentorf daruntermischen. Geben Sie dem Strauch einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Übrigens können diese Hortensien auch prima in einen geräumigen Topf auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon gepflanzt werden! Sorgen Sie dann jedoch dafür, dass das Wasser gut ablaufen kann.
    Bauernhortensien im Garten
    Diese prächtigen Hortensien passen in jeden Garten. Die großen weißen, blauen und roten Blüten kommen in Gruppen gut zur Geltung. Füllen Sie zum Beispiel ein mit Buchsbaumhecken eingesäumtes Beet mit diesen Hortensien. Sie sind auch schön als Gruppe im (Sträucher-) Beet oder in Kombination mit anderen Bauernhortensien!
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihren Hortensien in trockenen Zeiten zusätzlich Wasser, denn trockenen Boden mögen diese Sträucher nicht. Geben Sie jedes Jahr im Winter oder im frühen Frühjahr eine Mulchlage aus Kompost und Gartendünger.
    Hydrangea macrophylla blüht auf mehrjährigen Zweigen. Schneiden ist eigentlich nicht notwendig. Wenn Sie doch schneiden müssen, tun Sie dies dann gleich nach der Blüte. Dann können in derselben Saison noch Zweige gebildet werden, auf denen der Strauch im nächsten Jahr blühen kann. Sie können den Strauch verjüngen, indem Sie 2 oder 3 Jahre nacheinander jeweils einen Teil der ältesten Zweige abschneiden. Schneiden Sie tote Zweige ganz ab. Verblühte Blüten können Sie im Winter vorsichtig abschneiden, aber belassen Sie die oberste Knospe. Die Bauernhortensien sind gut winterhart!
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die kugelförmigen Blüten geginnen grünlich zu blühen, färben sich dann in ihre eigene Farbe (weiß, blau oder rot) und färben sich am Ende des Sommers wieder grün. Bis in den Winter hinein sind diese verblühten Blüten noch prächtig, vor allem mit einer Lage Reif. Hydrangea macrophylla wird auch Bauernhortensie genannt. Die Blütenfarbe wird von dem Säuregrad des Bodens bestimmt.Sie können die verblühten Blütendolen noch schön als Trockenbukett oder z.B. in Herbstkränzen an der Haustür verwenden!
    Der Name kommt aus dem Griechischen. 'Hydrangea': besteht aus 'Hydro' (Wasser) und 'aggos' (Topf), die auf die Form der Früchte deutet (Wasserkrugförmig). 'macrophylla': bedeutet großes Blatt und deutet auf die Größe der Blätter.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Hydrangea macrophylla 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie Nicht anwendbar
    Farbe Rot
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Wuchshöhe100 cm
    Pflanzabstand70 - 90 cm
    Mehr anzeigen