Herbst-Krokus ‘Albus’ - Knolle

Crocus speciosus subsp. speciosus ‘Albus’
Herbst-Krokus ‘Albus’

Fröhlich in den Herbst

Der Herbstkrokus „Albus“ ist ein eleganter Krokus. Die orangenen Pollenträger kontrastieren schön mit den leuchtend weißen Blüten. Auch wunderbar mit z. B. purpurblühenden Arten zu kombinieren. Glücklicherweise sind die Herbstfarben draußen sowieso mit von der Partie!

Sie können den Herbstkrokus am besten im Juli oder August im Freien pflanzen. Die Blume blüht zwischen September und November. Mit guter Pflege blüht sie Jahr für Jahr!
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit / Erntezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Blütezeit
  • Pflanzung
  • Was benötige ich?
    • Schaufel oder Zwiebelpflanzer
    • Gießkanne
    • Frische Blumenerde und Hydrokörner (für Blumenzwiebeln im Topf oder Blumenkasten)

    Wie pflanze ich den Krokus?
    Sie können den Krokus am besten so schnell wie möglich nach Erhalt pflanzen. Tun Sie dies draußen im Garten, einem Blumentopf oder auf einem geräumigen Balkon. Der Krokus wächst am besten in lockeren und gut durchlässigen Böden. Ein geschützter Platz in der Sonne oder im Halbschatten ist ideal.

    Der Krokus muss in einer Tiefe von 3 mal der Höhe der Zwiebel gepflanzt werden. Wenn die Krokuszwiebel 5 Zentimeter hoch ist, wird sie in einer Tiefe von 15 Zentimetern eingepflanzt. Der Abstand zwischen kleinen Zwiebeln beträgt 5-8 Zentimeter und 10-15 Zentimeter bei größeren Zwiebeln.

    Sie kann sowohl im Frühling als auch im Herbst gepflanzt werden. Verwenden Sie hierfür eine Schaufel oder einen speziellen Zwiebelpflanzer. Pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten.

    Wie pflanze ich einen Krokus in einen Topf oder Balkon-Blumenkasten?
    Legen Sie eine Schicht Hydrokörner auf den Boden eines Ziertopfs. Legen Sie die Blumenzwiebel in der richtigen Tiefe in Blumenerde. Gießen Sie sofort nach dem Pflanzen. Der Krokus ist in einem Topf nicht frostbeständig. Bedecken Sie die Innenseite daher mit Luftpolsterfolie oder stellen Sie den Topf bei Frost rein.

    Den Krokus in den Garten pflanzen
    Wählen Sie einen geeigneten Platz in einem Beet oder legen Sie ein neues Beet an. Lockern Sie den Boden und verteilen Sie die Tulpenzwiebeln über die Oberfläche. Sie können in Gruppen von 6 oder gleichmäßig verteilt werden. Den Krokus wie oben beschrieben pflanzen, nicht über den Boden laufen und sofort gießen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Was benötige ich?
    • Gießkanne

    Wie pflege ich den Krokus?
    Der Krokus ist sehr pflegeleicht. Geben Sie bei Trockenheit genügend Wasser. Lassen Sie den Boden nicht zu feucht werden. Entfernen Sie verblühte Blumenstängel, so dass die gesamte Energie zur Zwiebel fließt. Schneiden Sie das Blatt des Krokus nur, wenn es gelb geworden ist. Stellen Sie das Glas in einen kühlen Raum über dem Gefrierpunkt. Bedecken Sie den Boden mit Blättern, wenn die Zwiebel im Garten ist.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Dieser Krokus kündet den Herbst im Garten an. Die charmanten schneeweißen Blüten verschönern Ihren Garten oder Ihre Terrasse im Herbst. Dieses niedrige Knollengewächs kommt besonders schön zur Geltung im Blumentopf oder Balkonkasten. Botanische Herbstkrokusse (Crocus speciosus 'Albus' ) haben kleinere Blüten als großblumige Krokusse und sind sehr elegant und prächtig gezeichnet. Schauen Sie sich mal genau in das Herz der Blüte, um die dicken gelb-orangen Staubfäden zu bewundern. Im Gartenboden gepflanzte Krokusse vertragen Kälte und Schnee bestens.
    Krokus – Zwiebel oder Knolle?
     
    Krokusse werden im Allgemeinen Blumenzwiebeln genannt. Sie passen ja auch in die Reihe der bekannten Frühjahrsblüher wie Tulpen, Hyazinthen, Narzissen, Krokusse usw.
    Der Krokus ist allerdings ein Knollengewächs.
    Der Unterschied zwischen Zwiebeln und Knollen ist, dass in einer Zwiebel eine komplette Pflanze sitzt, deren Nahrung in den unterirdischen Blättern gespeichert ist. Bei einer Knolle sitzt auch wie in den Zwiebeln eine komplette Pflanze in der Knolle, nur ist die Nahrung in der fleischigen Wurzel oder dem Stängel gespeichert.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Crocus speciosus subsp. speciosus ‘Albus’
    Lieferart Lieferung als Zwiebel oder Knolle
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Weiß
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten ,  voller Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit September - Oktober
    Wuchshöhe10 - 15 cm
    Pflanzabstand5 - 8 cm
    Pflanzentiefe6 - 8 cm
    Umfang Blumenzwiebel7 - 8 cm
    Mehr anzeigen