Heckenzypresse - Leyland 'Castlewellan' - Bäume

x Cupressocyparis leylandii 'Castlewellan'
Heckenzypresse - Leyland 'Castlewellan'

Dicht und schnell wachsend!

Cupressocyparis leylandii 'Castlewellan' ist eine schnell wachsende Hecken-Konifere. Ihr dekoratives gelbgrünes Laub fällt gleich auf. Jeden Winter verfärben sich die Zweige mehr ins Bronzegrün. Auf den Zweigen zeigen sich kleine Zapfen. Dieser robuste Strauch mit dichtem, buschigem Wuchs wächst von Natur aus pyramidenförmig in die Breite. Cupressocyparis leylandii 'Castlewellan' ist extra kräftig und muss beim Anpflanzen nicht gestützt werden. Für eine schöne Hecke brauchen Sie 3 Pflanzen pro laufenden Meter.
Lieferhöhe 20-30 cm, Topf Ø 9 cm.  
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Machen Sie für eine Hecke aus Cupressocyparis leylandii einen 60-80 cm tiefen Graben. Verbessern Sie die ausgegrabene Erde mit Kompost und Dünger. Mischen Sie bei schwerem Lehmboden groben Sand unter. Legen Sie die Sträucher vor dem Pflanzen erst eine Stunde ins Wasser. Verteilen Sie die Sträucher über den Graben. Von der Leyland-Zypresse brauchen Sie drei Sträucher pro Meter. Sie können auch eine doppelte Reihe Sträucher pflanzen für eine extra breite Hecke. Die Oberfläche des Wurzelballens muss auf gleich sein mit dem Niveau der Gartenerde (rechnen Sie damit, dass der Boden noch etwas absackt). Füllen Sie mit Erde auf, treten Sie sie fest und gießen Sie so viel, dass ein 'Morast' entsteht. Gießen Sie im ersten Jahr nach dem Pflanzen regelmäßig.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Leyland-Zypresse '2001' ist eine starke immergrüne Konifere, die nicht viel Pflege braucht. Sorgen Sie in trockenen Zeiten aber dafür, dass die Erde nicht vertrocknet. Eine Mulchschicht aus Kompost und Kuhdungkörnern im Winter ist empfehlenswert.
    Leyland Zypresse '2001' schneiden
    Zwischen Mai und August können Sie eine Hecke aus Cupressocyparis leylandii bis zu drei mal schneiden. Die Unterseite der Hecke muss beim Schneiden mindestens so breit sein wie die Oberseite. Am besten noch etwas breiter, dann bekommt die Hecke den ganzen Tag lang genügend Licht. Möchten Sie schön gerade schneiden? Spannen Sie über der Hecke eine Richtschnur auf. Schneiden Sie nie zu tief, es muss noch Laub an den Zweigen übrig bleiben. Tiefes Beschneiden verträgt diese Konifere nicht gut.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese winterharte Konifere kann gut Seewind vertragen. Sie haben weniger Arbeit mit Beschneiden als bei anderen Sorten der Cupressocyparis leylandii, weil die Zypresse '2001' etwas weniger schnell wächst.
    Mehr anzeigen