Hängegeranie - Pflanze

Pelargonium peltatum 
Hängegeranie
Sie erhalten je 1 Stück der 3 Sorten 'Teske', 'Tomke' und 'Rebecca'. Blüten, Blüten und noch einmal Blüten sind die Merkmale dieser 3 Sorten gefüllter Hängegeranien. Sie blühen bis zum ersten Nachtfrost. Entfernen Sie jedoch regelmäßig die verblühten Blüten.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Die Hängegeranie ist eine der robustesten Balkonpflanzen. Nehmen Sie einen Topf oder Balkonkasten mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Verwenden Sie eine mit etwas grobem Sand vermischte Blumenerde. Setzen Sie den Ballen von Pelargonium peltatum in die richtige Höhe. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie kräftig an. Lassen Sie aber genug Platz für das Gießwasser. Geben Sie Ihren Hängegeranien gleich nach dem Pflanzen Wasser. Stellen Sie die Hängegeranien an einen Platz in der vollen Sonne, da blühen sie am reichsten.
    Hängegeranien im Hanging Basket
    Diese unglaublich reich blühenden Hängegeranien sind fantastisch für Blumenkästen. Aber auch ein Hanging Basket ist eine ausgezeichnete Behausung für diese Geraniensorte. Die biegsamen Stängel hängen schmuckvoll über den Rand des Hanging Baskets. Erfreuen Sie sich an einer überschwänglichen Farbenpracht mit Pelargonium peltatum gemischt, Calibrachoa, Fuchsie und der Micky-Maus-Blume (Cuphea llavea 'Tiny Mice').
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihren Hängegeranien regelmäßig Wasser, denn der Topfballen darf nicht austrocknen. Pelargonien vertragen Trockenheit gut und der Wurzelballen darf keinesfalls zu nass sein, denn ein ständig nasser Ballen kann zu Wurzelfäule führen. Sorgen Sie also für guten Wasserabfluss im Blumentopf. Indem Sie verblühte Blüten der Hängegeranien regelmäßig abschneiden, fördern Sie die Wiederblüte. Für eine besonders reiche Blüte empfiehlt es sich, im Sommer sehr regelmäßig Pflanzennahrung ins Gießwasser zu mischen. Hängegeranien können überwintern, aber meist werden sie einjährig gezüchtet.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Der offizielle Name ist Pelargonium peltatum. Die  Hängegeranien aus dieser Gruppe haben glatte, dicke Blätter, die viel Flüssigkeit speichern können. Die Blätter werden auch sukkulent genannt. Dank diesem 'Flüssigkeitsreservoir' verträgt die Pflanze Trockenheit gut und gedeiht daher gut in Töpfen und Kästen in der vollen Sonne. Die biegsamen Stängel hängen herab und sind übersät mit Blüten.
    Mehr anzeigen