Grüne Zimmerpflanzen gem. - Pflanze

Asparagus aethiopicus + Beaucarnea recurvata 
Grüne Zimmerpflanzen gem.
2 Zierspargel und der Elefantenfuß. Drei prächtige grüne Zimmerpflanzen, die nicht besonders empfindlich sind. Die Pflanzen sind sehr dekorativ in Ihrem Wohnzimmer. Sie vertragen auch die kühlere Umgebung in  Ihrem Schlafzimmer sehr gut. Geben Sie ihnen einen auffallenden Platz, an dem Sie sich an diesen feinen Zimmerpflanzen freuen können.
Lieferhöhe ca. 35 - 45 cm.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
  • Pflanzung
  • Stellen Sie die Pflanzen an einen hellen Platz, ohne direkte Sonne bei normaler oder kühler Temperatur.

    Bei Lieferung der Pflanzen können Sie sie auf einen Untersetzer stellen oder in einen schönen Übertopf. Sorgen Sie aber dafür, dass das Wasser gut abfließen kann. Im Sommer können die Pflanzen auch nach draußen aber nicht in die volle Sonne.
    Zierspargel passen eigentlich in jede Wohnungseinrichtung, von trendig über sehr modern bis romantisch, mit dem passenden Topf liegen Sie immer richtig! Denken Sie auch einmal an Zierspargel im Schlafzimmer, die kühlere Temperatur macht dieser Pflanze überhaupt nichts aus!

    Kombinieren Sie mal ein paar grün bleibende Pflanzen miteinander in einem großen Topf für einen erstaunlichen Effekt!

    Beaucarnea recurvata auf Ihrer Terrasse
    Während der Sommermonate kann diese Pflanze ausgezeichnet nach draußen, lassen Sie sich aber an die Sonne gewöhnen, um Brandflecken im Blatt zu verhüten (abhärten). Stellen Sie sie erst ganz in den Schatten und lassen sie 5 Tage lang jeden Tag eine Stunde länger in der Sonne. Holen Sie sie rechtzeitig wieder nach drinnen, wenn die Nachttemperatur regelmäßig unter 8°C sinkt.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Zierspargel sind eine absolut unkomplizierte Pflanzen. Halten Sie den Wurzelballen feucht. Gießen Sie das Wasser auf den Wurzelballen oder tauchen den Wurzelballen ab und zu in einen Eimer Wasser. Geben Sie regelmäßig etwas Zimmerpflanzennahrung dazu. Im Winter verträgt die Pflanze recht niedrige Temperaturen (bis 8°C). Im Winter kann man etwas weniger Wasser geben, besonders, wenn die Pflanze an einem kühleren Platz steht.

    Am besten halten Sie den Elefantenfuß (Beaucarnea recurvata) zum Wachsen an, wenn Sie der Pflanze wöchentlich Wasser geben. Lösen Sie alle zwei Wochen etwas Dünger für Grünpflanzen im Gießwasser auf. Die Pflanze reagiert darauf sehr gut und bildet dann neue Blätter. In der warmen Sommerzeit können Sie 2-mal wöchentlich gießen. Geben Sie auf jeden Fall Wasser, wenn die Blumenerde sich trocken anfühlt. Obwohl die Pflanze lange die Trockenheit aushält, können Sie das Breitenwachstum des Stammes anregen, wenn Sie der Pflanze wöchentlich großzügig Wasser geben. Die Pflanze speichert das dann im Stamm. Im November und Dezember hat Beaucarnea recurvata von Natur aus eine Ruheperiode. Geben Sie dann weniger Wasser und keinen Pflanzendünger. Geben Sie nach dieser Ruheperiode wieder Wasser mit Pflanzendünger.
    Der Zierspargel genießt es, ab und zu mit Regenwasser oder entkalktem Wasser besprüht zu werden. Manchmal ist es notwendig, die Pflanze im Frühjahr umzutopfen, weil sie buchstäblich den Topf sprengt.

    Bei dem Elefantenfuß können Sie eventuell vertrocknete untere Blätter vorsichtig abziehen. Sie können damit den Stammwuchs einleiten. Die Farbe unter den abgezogenen Blättern ist weiß, dies verholzt später und bekommt die Farbe des Stammes.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die prächtigen zarten Zweige des Zierspargels  werden seit jeher in Blumensträußen verwendet. Sie halten sich auch ziemlich gut im Wasser. Asparagus plumosus 'Nana' ist auch bekannt als Farn-Spargel oder Feder-Spargel. Er ist auch bekannt als Asparagus setaceus 'Nanus'.

    Asparagus aethiopicus 'Sprengeri' ist auch bekannt als Asparagus densiflorus 'Sprengeri'. Die Pflanze blüht selten aber sollte die Pflanze einmal unerwartet Blüten bekommen, können daraus kleine Beeren werden. Diese sind giftig.

    Ursprünglich kommen diese Spargelsorten aus Südafrika. Spargel ist eingeordnet in seine eigene Familie: die Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

    Beaucarnea recurvata ist eine robuste und pflegeleichte Zimmerpflanze. Der Elefantenfuß kommt ursprünglich aus Mittelamerika und den nordamerikanischen, subtropischen trockenen Gebieten. Die Pflanze wird in subtropischen Weltregionen als Zierbepflanzung angepflanzt. In gemäßigten Klimazonen ist die Beaucarnea recurvata eine sehr beliebte Zimmerpflanze. Die Blüten duften herrlich aber das bleibt den tropischen Gebieten vorbehalten. Der Elefantenfuß heißt nach neuesten Erkenntnissen doch wieder Beaucarnea recurvata und ist auch bekannt unter dem alten Namen Nolina recurvata. Den selben neuesten Erkenntnissen nach gehört Beaucarnea zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Asparagus aethiopicus + Beaucarnea recurvata  
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Grün
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Mehr anzeigen