Glücksfeder - Pflanze

Zamioculcas zamiifolia 
Glücksfeder

Ganz einfach zu züchten!

Die ideale Zimmerpflanze Zamioculcas zamiifolia ist außergewöhnlich und robust! Die palmenähnlichen Blätter sind von einer dicken Wachsschicht überzogen, weswegen die Pflanze viel Trockenheit vertragen kann. Sie können ruhig mal etwa 3 Wochen verreisen! Stellen Sie die Zimmerpflanze an einen hellen Platz, am besten nicht in der prallen Sonne. Eine prächtige Zimmerpflanze, die keine Palme ist aber schon für eine solche angesehen wird!
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.
  • Pflanzung
  • Sie erhalten die Pflanze in einem Anzuchttopf. Topfen Sie die Pflanze in einen größeren Topf um und nehmen dazu humusreiche Blumenerde. Oder stellen Sie die Pflanze in einen schönen Übertopf. Auch ein Pflanzenuntersetzer ist recht praktisch. Das Gießwasser kann noch auf dem Untersetzer stehen bleiben. Geben Sie erst neues Wasser, wenn die Blumenerde sich trocken anfühlt.

    Stellen Sie die Glücksfeder an einen warmen und hellen Platz. Temperaturen zwischen 18 und 23°C sind ideal. Die dicken fleischigen Blätter sind äußerst robust. Diese Pflanze ist sehr anspruchslos. Sie verträgt trockene Luft mühelos, sogar über einer Heizung.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie der Glücksfeder (Zamioculcas zamiifolia) im Frühjahr und Sommer mäßig und regelmäßig Wasser. Nur einmal in der Woche ist ausreichend. Über der Heizung braucht die Pflanze mehr Wasser. Die Blumenerde kann eher trocken sein aber mal mehr oder mal weniger Wasser ist auch kein Problem.

    Geben Sie im Frühjahr und Sommer einige Male ein bisschen Pflanzennahrung für grüne Zimmerpflanzen ins Gießwasser. Damit halten Sie die Pflanze schön zum Wachsen an. Wenn Sie möchten, dass die Pflanze größer werden soll, pflanzen Sie sie in einen größeren Topf um. Sie können diese Pflanze kompakt halten, indem Sie sie nicht umtopfen.

    Stellen Sie die Pflanze mal in einen sommerlichen Regenschauer, um eventuellen Staub abzuspülen. Auch mal mit Regenwasser besprühen ist dabei hilfreich.
    Zamioculcas zamiifolia in Blüte
    Wenn Sie die Glücksfeder im Winter trockener halten und etwas kühler stellen, können sich manchmal auch kleine grüne und weiße Blüten bilden. Diese Blüten sind Aronskelche! Die Pflanze ist also keine Palme! Der dekorative Wert dieser Pflanze ist aber viel größer als der der kleinen Blüten.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Glücksfeder ist eine unkomplizierte Zimmerpflanze, denn sie verträgt trockene Luft gut. Die dicken, fleischigen Blätter und vor allem der dicke Stielansatz können viel Wasser speichern. Dies wird als Reservevorrat für trockene Perioden genutzt. Diese Pflanzen werden ebenso wie Fettpflanzen auch Sukkulenten genannt.

    Zamioculcas zamiifolia ist eine hübsche Zimmerpflanze für schwierige Stellen wie etwa eine Fensterbank über der Heizung. Zamioculcas zamiifolia kann eventuell im Sommer auf der Terrasse oder dem Balkon stehen. Sobald die Temperatur unter 10 Grad Celsius fällt, muss sie aber nach drinnen.

    Insekten können dieser Pflanze auch so gut wie nichts anhaben!
    Obwohl diese Pflanze aussieht wie eine Fettpflanzen und für eine Palme angesehen wird, gehört sie zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae) und nicht zur Familie der Fettpflanzen (Crassulaceae) oder der Familie der Palmengewächse (Arecaceae).
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Zamioculcas zamiifolia 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Grün
    Standort halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Wuchshöhe100 - 120 cm
    Mehr anzeigen