Gefüllte Tulpen ‘Cartouche’ - Blumenzwiebeln

Tulipa ‘Cartouche’
Gefüllte Tulpen  ‘Cartouche’
Einzigartige gefüllte späte Tulpe mit einer prächtigen großen Blüte und einer besonders fröhlichen Ausstrahlung. Wer möchte diese herrlich duftende Tulpe 'Cartouche’ wohl nicht im Garten stehen haben?
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln der Tulipa ‘Cartouche’ nach Erhalt so schnell wie möglich in den Boden, einen Blumentopf oder den Blumenkasten. Solange die Zwiebeln nicht in der Gartenerde eingepflanzt sind, müssen sie frostfrei gelagert werden. Auch im Topf sind die Zwiebeln meist nicht frostbeständig. Setzen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Eine Zwiebel von 5 cm kommt also in ein Loch von 15 cm.

    Der Pflanzabstand der Tulpe ‘Cartouche’ beträgt ungefähr 8 cm. Lockern Sie die Erde gut auf und pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und der Wurzel nach unten. Füllen Sie das Pflanzloch wieder und betreten Sie den Boden nicht mehr. Je mehr Zwiebeln, desto schöner der Effekt der Blumen. Pflanzen Sie in Gruppen von mindestens sechs Zwiebeln oder verteilen Sie etwa 25 bis 50 Blumenzwiebeln gleichmäßig im Blumenbeet.
    Tulipa ‘Cartouche’ im Topf
    Tulipa ‘Cartouche’ gedeiht auch ausgezeichnet im Blumentopf oder Blumenkasten. Geben Sie eine Schicht Kiesel oder Hydrokörner unten in den Topf und sorgen Sie für frische Blumenerde. Schützen Sie die Blumenzwiebeln gegen Frost, indem Sie den Topf frostfrei lagern oder in Luftpolsterfolie einpacken. In trockenen Perioden gießen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Blüten der Tulipa ‘Cartouche’ sind im ersten Jahr nach dem Pflanzen am schönsten. Darum empfiehlt Bakker Ihnen, jedes Jahr neue Blumenzwiebeln zu pflanzen. Tulipa ‘Cartouche’ gedeiht am besten in lockerem, gut drainiertem Boden an einem Ort in direkter Sonne, Halbschatten oder Schatten. Schützen Sie Blumenzwiebeln im Topf gegen Frost, indem Sie den Topf frostfrei lagern oder in Luftpolsterfolie einpacken. In trockenen Perioden gießen.
    Tulpen im Winter  
    Wenn die Tulpenzwiebeln noch nicht eingepflanzt sind, sind sie frostempfindlich. Im Gartenbeet sind alle Tulpen winterhart.
    Tulpen im Topf oder Blumenkasten sind auch etwas frostempfindlicher.
    Zum Schützen der Töpfe im Winter hat man folgende Möglichkeiten: 
    • Den Topf in einen frostfreien Raum stellen, der nicht sehr warm ist. Tulpen benötigen Kälte.
    • Den Topf in Luftpolsterfolie wickeln.
    • Den Topf vor dem Pflanzen schon an der Innenseite mit einer Luftpolsterfolie auskleiden, dann die Erde hineingeben und die Tulpen einpflanzen. 
     
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die reich gefüllten Blüten der Tulpe ‘Cartouche’ sind ein Blickfang in Ihrem Frühlingsgarten. Auf den ersten Blick könnte man denken, es wären Pfingstrosen. Die Blüten sind prächtig rot, weiß und rosa!
    Mehr anzeigen