Garten-Primeln - Pflanze

Primula denticulata 
Garten-Primeln
Hübsche Mischung von Kugel-Primeln (Primula denticulata)! Diese Stauden wachsen gut in einem feuchtigkeitshaltenden Boden und kommen jedes Jahr mit noch mehr Blüten zurück. Man kann diese charmante und dekorative Pflanze sogar an einen schattigen Platz pflanzen oder als Uferpflanze an einem Teich. Diese besonders dekorative Kugel-Primelmischung ist eine echte Empfehlung!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Kugel-Primel (Primula denticulata) gleich nach Erhalt in den Gartenboden oder in Blumentöpfe oder Balkonkästen. Wählen Sie einen Platz im Schatten oder Halbschatten auf feuchtigkeitshaltendem Boden. Der Pflanzabstand beträgt ca. 15 cm. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Gießen Sie gleich nach dem Pflanzen.
    Primula denticulata im Topf
    Möchten Sie die Kugel-Primeln als Topfpflanze einsetzen? Verwenden Sie dann einen Topf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie frische Blumenerde in den Topf und setzen Sie den Wurzelballen der Primula denticulata in der richtigen Höhe hinein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Stellen Sie den Topf an einen kühlen Platz im Halbschatten. Kleiden Sie die Innenseite eines porösen Blumentopfs mit Plastikfolie aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. So verringern Sie die Verdunstung und der Wurzelballen vertrocknet nicht so schnell. Der Pflanzabstand im Topf beträgt ca. 10 cm. In der Wachstumsperiode darf die Pflanze nicht austrocknen, am besten lassen Sie die Pflanze während der ganzen Wachstumsperiode (also nicht im Winter) auf einem Untersetzer stehen, sodass das Wasser der Pflanze länger zur Verfügung steht.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Kugel-Primel (Primula denticulata) ist eine Staude, die jedes Jahr aufs Neue blüht. Geben Sie ihr mäßig Wasser aber sorgen Sie dafür, dass die Erde um die Wurzeln herum nicht austrocknet. Geben Sie während der Blüte regelmäßig Pflanzendünger ins Gießwasser. Schneiden Sie verblühte Blütenstängel ganz ab, um eine erneute Blüte zu fördern. Es können bis zu 3 Blütenstiele aus einer einzigen Pflanze wachsen. Zu nasser Boden im Winter wird nicht gut vertragen.
    Primula denticulata im Winter
    Die Blätter der Kugel-Primeln bleiben im Winter an der Pflanze, sie werden aber bei strengem Frost braun. Bedecken Sie die Pflanze bei Frost im Gartenboden zur Sicherheit mit einer Schicht von Laub oder Stroh. Im Prinzip ist die Kugel-Primel gut winterhart.

    Lassen Sie Topfpflanzen am besten frostfrei überwintern. Geben Sie der Kugel-Primel weniger Wasser, aber lassen Sie sie nie ganz austrocknen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Kugel-Primel (Primula denticulata) blüht im späten Frühjahr mit prächtigen Blütenständen, die wie 'Lollies' aussehen. Die Blüten sind eigentlich sehr klein, aber da so viele Blüten beieinander stehen, werden sie von allen sehr geschätzt. Die Blütenknospen stehen in kugelförmigen Blütenständen, die dieser Pflanze ihre besondere Ausstrahlung verleihen. Diese Schlüsselblume wird auch Kugel-Primel genannt. Diese Schlüsselblumen sind Pflanzen für den echten Gartenliebhaber.
     
    Von Natur aus wächst diese Pflanze in den humusreichen, feuchtigkeitshaltenden Berggebieten von Asien, von Afghanistan bis Tibet, Burma und China.

    Die Kugel-Primel kann man wie alle anderen Primeln hübsch mit anderen Schattenpflanzen wie (niedrigen) Farnen und Hostas kombinieren.
    Mehr anzeigen