Garten-Amaryllis 'Sonatini White Rascal' - Blumenzwiebeln

Hippeastrum 'Sonatini White Rascal'
Garten-Amaryllis 'Sonatini White Rascal'

Amaryllis für draußen!

Fantastische Amaryllis ‘Sonatini White Rascal' (Hippeastrum) für im Garten! Die Blumenzwiebel blüht im Sommer und verleiht auch Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon ein elegantes Aussehen. Jede Zwiebel blüht mit 4 bis 6 großen Blüten (Ø 7-10 cm)! Im Winter muss die Knolle vor Frost geschützt werden. Was für ein schöner Anblick!
Diese Blumenzwiebel wird im Anzuchttopf Ø 10 cm geliefert.
 
 
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Sie können die Zwiebeln von Hippeastrum 'Sonatini' gleich im Frühjahr ins Gartenbeet oder einen Blumentopf pflanzen. Achten Sie aber noch auf späten (Nacht-)Frost. Beim Pflanzen der Blumenzwiebeln gilt, dass die Tiefe des Pflanzlochs zweimal so tief ist wie ist wie die Höhe der Blumenzwiebel. Eine 5 cm große Zwiebel kommt also in ein Loch von 10 cm. Der Pflanzabstand von Hippeastrum 'Sonatini' sollte ungefähr 25 - 30 cm sein. Lockern Sie die Erde gut und pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten. Füllen Sie das Pflanzloch wieder mit Erde. In Gruppen von mindestens 3 Blumenzwiebeln gepflanzt kommen die schönen Blüten am besten zur Geltung.

    Natürlich kann man diese Amaryllis auch im Haus züchten.
    Die Garten-Amaryllis in einem hübschen Blumentopf
    Die Garten-Amaryllis wächst am besten in einem Blumentopf an einem warmen, geschützten Platz. Setzen Sie zum Beispiel mindestens 3 Zwiebeln in einen großen Topf für ein spektakuläres Ergebnis. Steinguttöpfe können durch das Wurzelwachstum der Zwiebeln der Hippeastrum 'Sonatini' zerspringen, geben Sie der Pflanze dann einen größeren Topf. Topfen Sie im Frühjahr höchstens alle 3 bis 4 Jahre um.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Ihrer Hippeastrum 'Sonatini', auch im Sommer, regelmäßig Wasser aber nicht zu viel, denn die Erde rund um die Zwiebel darf ruhig ab und zu ein wenig austrocknen. Verwenden Sie für eine gute Blüte im frühen Frühling Bakkers Kuhdungkörner und im Mai Bakkers Dünger für blühende Pflanzen, ein kaliumreicher Dünger. Damit wird die Blüte angeregt.

    Die Garten-Amaryllis bevorzugt Ruhe im Boden. Pflanzen Sie sie also nur um, wenn es wirklich notwendig ist. Außerdem vermehren sich die Zwiebeln von Hippeastrum 'Sonatini' dann von selbst! Geben Sie im Herbst immer weniger Wasser und ab August keinen Pflanzendünger mehr.
    Garten Amaryllis überwintern lassen
    Die Zwiebeln von Hippeastrum 'Sonatini' sind nicht winterhart aber sie können doch einiges an Kälte vertragen. Man kann sie ganz einfach überwintern lassen. Stellen Sie den Topf vor dem Winter in einen kühlen frostfreien Raum. Die Temperatur sollte zwischen 2 und 5°C liegen, damit in der Pflanze Blütenknospen gebildet werden können. Lassen Sie die Erde im Winter nie ganz austrocknen. Geben Sie mehr Wasser, wenn im Frühjahr wieder junge Blätter erscheinen. Geben Sie jetzt auch regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser. Nach dem letzten Nachtfrost kann Hippeastrum 'Sonatini' Ihre Terrasse und Ihren Balkon wieder schmücken.

    Möchten Sie Ihre Hippeastrum 'Sonatini' im Gartenbeet oder einem großen Blumentopf überwintern lassen? Decken Sie sie dann mit einer ausreichend dicken Deckschicht aus Laub und anderem organischen Material ab oder mit einigen Lagen Vliestüchern. Diese Methode funktioniert oft sehr gut, bietet aber keine Sicherheit, vor allem, wenn es langanhaltend (einige Wochen) mehr als 10 Grad friert...

    Tipp: Nehmen Sie Risikoverteilung vor und setzen den einen Teil in einen Topf und den anderen Teil ins Gartenbeet.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Garten-Amaryllis (Hippeastrum 'Sonatini') gehört zur Familie der Narzissengewächse (Amaryllidaceae) und ist eine der winterhärtesten Amaryllen. Im Gartenboden soll sie -10°C überstehen können!

    Die prächtig geformten Blüten sind eine Augenweide. Schön auch in der Vase oder einem Blumengebinde. Hippeastrum ist immer noch bekannt unter dem alten Namen Amaryllis.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Hippeastrum  'Sonatini White Rascal'
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Weiß
    Standort halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume ja
    Blütezeit Juni - Juli
    Wuchshöhe40 - 50 cm
    Mehr anzeigen