Fuchstrauben-Fritillarie - Blumenzwiebeln

Fritillaria uva-vulpis 
Fuchstrauben-Fritillarie
Die Fuchstrauben-Fritillarie (Fritillaria uva-vulpis) ist ein reich blühendes Zwiebelgewächs mit auffallenden rotlila Blüten mit einem gelben Rand. Fritillaria uva-vulpis eignet sich sehr gut zur Verwilderung im Beet oder unter Sträuchern. Auch in einem Blumentopf oder Balkonkasten sind diese farbenfrohen Blüten sehr hübsch.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln der Fritillaria uva-vulpis so schnell wie möglich nach Erhalt in die Gartenerde oder in einen Blumentopf. Solange die Zwiebeln nicht eingepflanzt wurden, müssen sie frostfrei aufbewahrt werden. Auch in Töpfen und Kübeln sind sie meist nicht gegen strengen Frost beständig. Pflanzen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Eine Zwiebel mit einer Höhe von 2 cm sollte also in ein 6 cm tiefes Pflanzloch gesetzt werden. Der Pflanzabstand zwischen den Zwiebeln der Fritillaria uva-vulpis ist ungefähr 3 cm. Lockern Sie die Erde gut auf. Pflanzen Sie die Zwiebeln mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten und füllen Sie das Pflanzloch wieder. Fritillaria uva-vulpis wächst am besten in fruchtbarem, gut durchlässigem Boden an einem Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
    Fritillaria uva-vulpis im Topf
    Fritillaria uva-vulpis wächst hervorragend in einem Blumentopf, Balkonkasten oder Korb. Legen Sie eine Lage Kies oder Hydrokörner unten in den Topf, damit das Gießwasser gut abläuft. Sorgen Sie für frische Blumenerde und mischen Sie etwas groben Sand oder Splitt darunter. Pflanzen Sie die Zwiebeln in ein Pflanzloch, dass dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Schützen Sie die Blumenzwiebeln im Topf vor strengem Frost, indem Sie den Blumentopf mit Noppenfolie einpacken. Geben Sie in trockenen Perioden Wasser.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Zwiebeln der Fritillaria uva-vulpis können jahrelang auf demselben Platz stehen bleiben. Die Zwiebeln wachsen am besten in einem recht trockenen, gut durchlässigen Boden. Pflanzen Sie sie zum Beispiel unter Sträucher, ins Beet oder in den Steingarten, um sie verwildern zu lassen. Entfernen Sie nach der Blüte die verblühten Blütenstiele. So geht alle Energie in die Zwiebel. Bei Aufzucht im Topf müssen die Zwiebeln recht trocken gehalten werden, nachdem die Blätter abgestorben sind. Im Herbst in frischer Blumenerde neu einpflanzen und ab und zu Wasser geben.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Das Zwiebelgewächs Fritillaria uva-vulpis ist eng verwandt mit der bekannten Kiebitzblume und stammt aus der Türkei. Die hängenden Glöckchen haben eine dunkel rotlila Farbe. Die Unterseite der Blüten ist fröhlich gelb, eine besonders auffallende Kombination! Vor allem in Töpfen oder in etwas größeren Gruppen im Garten wird diese aparte Fritillaria viel Bewunderung ernten.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Fritillaria uva-vulpis 
    Lieferart Lieferung als Zwiebel oder Knolle
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Lila, Gelb
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten ,  voller Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit April - Mai
    Wuchshöhe15 cm
    Umfang Blumenzwiebel6 cm
    Mehr anzeigen